Schatten des Dschungels

Katja Brandis, Hans-Peter Ziemek
Schatten des Dschungels

Gebundene Ausgabe: 412 Seiten
Verlag: Beltz & Gelberg, 1. Auflage 2012
Alter: ab 14 Jahren
Genre: Öko-Thriller
Preis: 16,95 Euro gebundene Ausgabe, Taschenbuch 9,95 Euro, E-Book 8,99

Zählen ein paar Menschenleben, wenn du die ganze Welt retten kannst?
August 2025. Auf einer riskanten Demo in München verliebt sich Cat in Falk, einen jungen Naturschützer, der ihr so viel mutiger und entschlossener vorkommt als sie sich selbst. Gemeinsam kämpfen sie darum, die letzten verbliebenen Regenwälder vor Holzfällern und Konzernen zu retten, bevor es endgültig zu spät ist. Doch warum ist Falk so sicher, dass er und seine Freunde das schaffen werden? Im Dschungel von Guyana weiht Falk sie schließlich in seinen Plan ein: Es gibt einen letzten radikalen Weg, um die Vernichtung der Wälder aufzuhalten. Cat steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens… soll sie Falk dabei helfen oder versuchen, ihn zu stoppen? Denn wenn irgendetwas schief geht, kann dieses Projekt in einer Katastrophe enden…

„Diese Geschichte ist so dicht wie der Dschungel, in den ich mit Cat und Falk gereist bin. Ein spannungsgeladenes, mutiges und wichtiges Buch!“ Isabel Abedi über „Schatten des Dschungels“

Nach Ruf der Tiefe ist das nun schon das zweite Gemeinschaftsprojekt von mir und dem Biologen Hans-Peter Ziemek, der das Institut für Biologiedidaktik in Gießen leitet. Unter dem Arbeitstitel „Last Hope“ habe ich den Roman im Frühjahr 2011 geschrieben, und dabei ist mir das Buch sehr ans Herz gewachsen. Ich hoffe, es wird so wie „Ruf der Tiefe“ seinen Weg gehen…

Zur Leseprobe

Zur Entstehungsgeschichte

10 Dinge, die du tun kannst, um den Regenwald zu retten

19 Gedanken zu „Schatten des Dschungels“

  1. Hallo Katja,
    gerade hab ich Schatten des Dschungels fertig gelesen. Es ist so packend und spannend, konnte nicht mehr aufhören 😉 Ich finde es schön, dass der Roman in München spielt und der Dschungel-Teil hat mich an Fremde Wildnis erinnert… Cats Flucht ist einfach genial und es hat mich schon überrascht, dass die Seuche schon in München war. Ein wirklich tolles Buch, bin gerade dabei deinen anderen Bücher zu lesen (Floaters war auch super, ich mag deine Umwelt-Romane) 🙂
    Liebe Grüße
    Julia

    1. Liebe Julia,
      oh wow, du gräbst dich durch meine anderen Romane? Freut mich total, dass dir Floaters und Schatten des Dschungels gefallen haben! Viel Spaß mit den anderen Büchern (irgendwann hast du sie alle durch …) wünscht dir
      Katja

  2. Das Buch ist echt perfekt, cat erzählt so packend und dennoch nüchtern, dass ich mich sogar mit meinem eigenen Namen (auch Katharina, ich fand es immer schrecklich so zu heißen;) ) angefreundet hab… ich hätte nur eine Frage wird cat wirklich ausgesprochen wie halt im Englischen oder mehr so wie Kath?! Und den Pilz BD den gibt es wirklich, ja? Aber nur für Amphibien? Verläuft der Virus für die auch, so wie im Buch beschrieben, oder so wie die harmloserere Variante, die last hope eigentlich geplant hatte?
    Lg dreamwalker

    1. Hi Dreamwalker,
      freut mich total, dass dir Schatten des Dschungels gefallen hat! „Cat“ spricht sich wirklich wie die englische Katze aus, und übrigens finde ich Katharina gar keinen blöden Namen (ich hatte schon ganze drei gute Praktikantinnen, die so hießen!) Den Pilz BD gibt es leider wirklich, nur für Amphibien, aber für die meist tödlich. Ich hoffe, die Frösche entwickeln nach und nach eine natürliche Immunität dagegen.
      Viele Grüße,
      Katja

      1. Ja, hoffentlich! Ich habe übrigens nicht nur den Namen von Cat, sondern habe auch von Natur aus braune (nicht gefärbte, also nicht blondiert wie bei cat) Haare würde auch gerne mal in den Dschungel, solange der noch existiert, und setze mich auch oft für die Umwelt ein… 😂😂 echt witzig! Auch wenn es ein bisschen spät kommt, vielen Dank für die schnelle Antwort! Und was halten Sie eigentlich von Fridays for Futur? Ist ja momentan eine ganz große debatte und sie schreiben soviel über Klimaschutz…
        okay, ich das passt jetzt nicht so unbedingt hierunter, aber ich will sie nicht mit zuvielen Komentaren nerven… Also zum Fanfiction (und auch zum Fanart-) Wettbewerb: kann man nur zu Woodwalkers machen? Oder auch zum Beispiel zu White Zone (oder Daresh, Feuerblüte, der Sucher…. [ich nerve schon wieder😣😬] aber ihr Schreibstil ist sooo toll und sie schreiben über so interessante, tolle Sachen)
        LG Dreamwalker

        1. Hi Dreamwalker,
          oh, das wäre natürlich total lustig, eine Fan fiction zu einem anderen meiner Romane von dir zu lesen … ich gebe dir dafür eine Ausnahmegenehmigung, okay? Die Fridays for future finde ich total wichtig, und ich unterstütze alles und jeden, der sich für die Natur einsetzt – wir haben keinen Ersatzplaneten!
          Viele Grüße,
          Katja

          1. Danke für die großartige Ausnahmegenemigung!!!!!!!! Sie wissen gar nicht wie sehr ich mich gerade freue!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich glaube unser Hund musste sich gerade die Ohren zuhalten, der Arme 🙂 😉 In jedem Fall werde ich mich gleich mal an s Schreiben machen!!!! Ich hoffe sehr, das die Fridays for Future auch etwas bewirken, es wäre echt blöd, wenn das so weitergeht, wei momentan 🙁 …
            Vielen, vielen vielen vielen Dank!
            LLLLLLLG Dreamwalker

    1. Hi Athena,
      das freut mich sehr, besonders dass du das Buch vorstellen wirst! Ich war übrigens gerade im Regenwald und habe Pfeilgiftfrösche, Brüllaffen, Faultiere etc. gesehen … da musste ich auch öfter mal an den Roman denken …
      Viele Grüße,
      Katja

  3. Neben „Ruf der Tiefe“ und vor „Gepardensommer“ ist dies mein absolutes (deutsches) Lieblingsbuch! Eine tolle Geschichte, ganz anders als die meisten anderen Jugendromane derzeit… Schreibstil und Charaktere sind wie immer großartig!!!
    Vor kurzem habe ich „Nachtlilien“ aus meiner lokalen Bücherei ausgeliehen und bin schon sehr gespannt…ich bin sicher, es ist genauso gut wie all Ihre anderen Bücher!
    Eine Frage habe ich noch zu „Schatten des Dschungels“: Gibt es hierzu eigentlich auch eine Art „Wer ist Wer“ wie bei „Nachtlilien“ oder „Ruf der Tiefe“?

    1. Hi Meggi,
      oh, danke, das freut mich total! Nein, ein „Wer ist wer“ habe ich zu „Schatten des Dschungels“ nicht gemacht, sowas ist sehr aufwendig, und in der Phase, als sich das gelohnt hätte, war ich schon voll drin im nächsten Roman… sorry!
      Viel Spaß beim Nachtlilien-lesen, ich bin gespannt, ob es dir gefällt… es ist ja kein Jugendroman, sondern für Erwachsene, also etwas langsamer erzählt. Schreib mir mal, wie du´s fandest.
      Viele Grüße,
      Katja Brandis

  4. Hallo,
    Ich hatte das Buch in knapp 3 Tagen durch und bin Restlos begeistert! Ich habe es schon 5 mal oder so gelesen. Das Buch ist einfach der Hammer! Es ist sehr gut beschrieben und man denkt, mal erlebt es selbst.
    Wäre es möglich wenn ich eine Autogrammkarte haben könnte?
    Das wäre echt nett.
    Viele Grüße
    Svenja

  5. Hallo
    Ich finde das Buch Ruf der Tiefe einfach Hammergeil
    ich habe es inerhalb von einen Tag gelesen es ist wirklich eine wünderschöne geschichte

  6. Hallo
    Ich habe das Buch in zwei tagen durchgelesen
    Sie haben mir eine Leseprobe mit autogramm geschickt, zwei stunden spaeter lag das buch auf dem tisch. Die Geschichte ist echt klasse genauso gut wie ruf der tiefe. Vielleicht koennte man entweder ein nachfolgeband fuer dieses buch oder ein buch wo leon, karima, cat und alex aufeiandertreffen schreiben. Nur müssten leon u. Karima dann ja aelter sein.
    Möchten sie eigentlich mit Katja oder Frau Brandis angeredet werden

    Lg.
    Lino

    1. Hi Lino,
      wow, du liest ja wirklich schnell! Freut mich, dass dir auch das neue Buch so gut gefallen hat. Lustige Idee, das mit dem Nachfolgeband, wo alle sich treffen.
      Du kannst mich gerne Katja nennen, wenn du magst. Und danke für deinen Hinweis mit dem falschen Link, das habe ich gerade korrigiert.
      Viele Grüße,
      Katja

  7. Hi Edin,
    hm, das mit dem signierten Buch ist etwas schwierig, eigentlich signiere ich Bücher nur bei Lesungen. Du könntest mir das Buch per Post schicken und ich schicke es dir signiert zurück. Oder magst du einfach eine Autogrammkarte haben? Dazu bräuchte ich noch deine Postadresse.
    Viele Grüße,
    Katja

  8. Hallo
    Ich heisse Edinn Schmid und bin 14 Jahre alt.
    Ich habe den vortext gelesen und finde das super ich muss mir gerade ein solches exemplar kaufen jetzt noch eine frage kannn ich ne eine unterschrift auf das Buch bekommen danke im voraus.
    Gruss Edin

Schreibe einen Kommentar zu Svenja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.