Vulkanjäger

Cover VulkanjägerKatja Brandis
Gebundene Ausgabe: 365 Seiten
Verlag: Beltz & Gelberg 2014
Ab 12 Jahren
16,95 Euro (gebundene Ausgabe), 8,95 Euro Taschenbuch, E-Book 7,99 Euro.

Was ist das Leben wert, wenn man keine Risiken eingeht?
Ein Roman über Vulkane und den schmalen Grat zwischen Mut und Besessenheit, Liebe und Selbstaufgabe.

Eine Reise zu den Vulkanen der Welt! Als Jan von seinem Vater, dem berühmten Dokumentarfilmer und Vulkanologen, eingeladen wird, freut er sich auf Abenteuer und Exotik. Doch mit der Besessenheit seines Vaters hat er nicht gerechnet. Auf der Jagd nach dem spektakulärsten Ausbruch begibt der sich regelmäßig in Lebensgefahr. Ein Abstecher nach Neapel zum schlafenden Vesuv verspricht endlich ruhigere Tage – und Jan begegnet der wunderbaren Giulia, die ihn in ihren Bann zieht. Dass sich ganz in der Nähe einer der gefährlichsten Vulkane der Welt erhebt, wird Jan erst bewusst, als seltsame Beben die Stadt erschüttern. Steht eine Katastrophe bevor? Jan würde am liebsten abhauen, doch wie könnte er Giulia zurücklassen? Und seinen Vater, der um jeden Preis bleiben will? Plötzlich steht er vor der gefährlichsten Entscheidung seines Lebens …

Zur Leseprobe

Zur Entstehungsgeschichte

 

12 Gedanken zu „Vulkanjäger“

  1. Ich habe das Buch gerade gelesen und fand es Mega cool dass Ende war echt traurig aber ich fand es schön dass Jan seinen Vater zum ersten Mal Papa genannt hat eine Frage ist giulia nach Deutschland oder Jan nach Neapel gezogen ist da eine fernbeziehung oder haben die beiden Schluss gemacht letzteres fände ich echt schade da die beiden als paar echt gut passen

    1. Lieber Sidney,
      wow, „megacool“, das ist ein tolles Kompliment und freut mich sehr! Ja, das Ende ist traurig, aber immerhin gibt es für Jan einen Trost – er bleibt mit Giulia zusammen, sie zieht nach Deutschland.
      Viele Grüße,
      Katja

      1. Ah ok haben sie sich das mit Deutschland grad ausgedacht oder als sie das Buch geschrieben haben letzteres ergäbe ja keinen Sinn sie hätten es ja sonst ins Buch mit rein gepackt ich hab gelesen dass sie Szenen gestrichen haben und auf Ihre Homepage stellen wollen haben sie das schon oder wann machen sie das und was ist mit den Plänen der Clearwater high? Ich bin jetzt bis zum erscheinungstermin von Woodwalkers 5 ruhig ich weis das das nervt

        1. Hi Sidney,
          das mit den Plänen mache ich bald. Bisher habe ich nur ganz wenige Szenen gestrichen, das hat sich noch nicht richtig gelohnt. Rausgefallen ist aus Band 1 zum Beispiel, dass auch die Lehrer eine Schneeballschlacht machen:
          Etwa zehn Baumlängen weiter hielt ich am Rand einer Lichtung inne. Moment mal, was war denn hier los? Hier lief noch eine Schneeballschlacht ab! Obwohl sie dick vermummt war, erkannte ich Amelia Parker, die Seite an Seite mit Sarah Calloway kichernd versuchte, einen schwarzen Timberwolf mit einem Schneeball zu erwischen. Doch der flitzte vergnügt hechelnd so schnell hin und her, dass sie kaum eine Chance hatten. Hinter den Frauen schlich sich James Bridger mit einer Handvoll Schnee bewaffnet an. Ein paar Meter weiter schüttelte ein Elch mit seinem Geweih Schnee von den Bäumen und versuchte damit einen Biber zu verschütten, der sich eifrig immer wieder herausbuddelte.
          Ich hätte beinahe losgeprustet. Soso, die Lehrer und Angestellten wollten auch ihren Spaß haben! Nur Mr. Ellwood sah ich nirgendwo. Der war sich für so ein Getümmel bestimmt zu fein.
          Natürlich hatten mich die Lehrer längst entdeckt. James Bridger zwinkerte mir zu und stopfte den Schnee Sarah Calloway in den Kragen. Die quiekte auf, warf sich auf James und versuchte, ihn umzuwerfen.
          Ich grinste, winkte allen zu und marschierte weiter.

          Viele Grüße,
          Katja

          1. Die Szene ist so witzig ich glaube die hätte mir beim lesen ein schmunzeln aufs Gesicht gezaubert. Schade das sie gestrichen wurde

          2. Lieber Aurelius,
            ja, das ist schade, dass diese Szene gestrichen wurde, aber wenn der Lektor sagt, dass etwas raus soll, dann höre ich meistens auf ihn.
            Schöne Grüße
            Katja

  2. ich fand dieses buch mehr als gelungen ich glaube das dieses buch zum knaller wird wenn mehrere bucher dieses titels raus kommen wurden das ware super ich habe das buch gelesen und wurde eine ganze reihe davon haben wenn es geht

    1. Hi Salahudin,
      ich fände es ziemlich gut, wenn das Buch er Knaller werden würde, drück mir die Daumen 🙂 Gute Nachrichten, es ist eine Art Reihe – dazu gehören noch „Ruf der Tiefe“ (vielleicht gefällt dir das auch) und „Schatten des Dschungels“, außerdem meine nächsten beiden Romane, die bisher die Arbeitstitel „Floaters“ und „White Zone“ haben.
      Viele Grüße,
      Katja

    1. Hi Noah,
      freut mich, dass dir der Roman gefallen hat! Eine Langfassung gibt es nicht, aber ich habe noch ein oder zwei Szenen gestrichen, die stelle ich demnächst als zusätzliches Material auf die Homepage.
      Viele Grüße,
      Katja

  3. Klingt großartig! Ich kanns kaum erwarten, dass Buch endlich zu lesen! Wird es auch als E-Book erhältlich sein (Kindle)?
    Und hat „Floaters“ eigentlich schon einen ungefähren Erscheinungstermin?

    1. Hi Pandya,
      thanks! Ja, ganz sicher wird es auch als E-Book erhältlich sein. Floaters kommt genau ein Jahr später raus, im Januar/Februar 2015. Ich bin gerade bei der letzten Überarbeitung, dann kann das Ding in Satz gehen.
      Viele Grüße,
      Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.