Khyona – Im Bann des Silberfalken

Arena Verlag Juli 2018, 480 Seiten, 18 Euro

Der Islandurlaub mit ihrer neuen Patchworkfamilie ist genauso anstrengend wie Kari sich das vorgestellt hat. Doch als ihr ein silberner Falke begegnet und sie ins Reich Isslar gebracht wird, verändert sich alles. Ehe Kari sich versieht, steckt sie mitten in einer magischen Welt voller Trolle, Eisdrachen und Elfen, in der Geysire über das Schicksal entscheiden und ein geheimnisvoller junger Mann über die Vulkane der Insel herrscht. Doch warum ist sie hier? Als Kari herausfindet, dass sie einer jungen Assassinin zum Verwechseln ähnlich sieht, die im Auftrag der Fürstin einen Mord begehen soll, steckt sie bereits in gewaltigen Schwierigkeiten …

„Fantasy-Hochspannung vor atemberaubender Kulisse.“
Andreas Eschbach

Hier geht´s zur Leseprobe!

Fortsetzung: Der Roman ist in sich abgeschlossen, aber es geht im Herbst 2019 weiter mit einem zweiten Khyona-Band!

36 Gedanken zu „Khyona – Im Bann des Silberfalken“

  1. Liebe Katja, (ich hoffe, „du“ ist in Ordnung?)

    ich habe deinen Fantasy Roman innerhalb eines Tages wortwörtlich verschlungen. Das Buch hab ich mir leider nur ausgeliehen, weil ich es momentan noch nicht holen kann, aber es kam direkt auf meine Liste der Bücher, die unbedingt in mein Regal müssen! Und zwar sobald wie möglich!

    Mit Khyona hast du mein Herz erreicht. Die Liebe zwischen Kari und Andrik, ist ein bisschen kitschig, aber irgendwie hast du es erreicht, dass es sich in Grenzen hält und mic voll und ganz schwärmen lässt. Und gleichzeitig ist die Handlung spannend und mitreißen und so vielseitig!
    Und das Ende??? Wann kehrt Kari nach Isslar zurück? Was wird aus ihr und Andrik?? So viele Fragen in meinem Kopf. – Auf der einen Seite könnte ich AUSFLIPPEN, weil es irgendwie ein Cliffhanger ist, aber andererseits ist es sehr originell! Es ist kein schreckliches Ende, aber gleichzeitig ein offenes. Hat mich sehr überzeugt!
    Ich hoffe sehr, dass es mit Kari im zweiten Band weitergeht. Auf die Eisdrachen freue ich mich auch schon besonders!
    Das schöne und schmerzvolle an „Khyona“ ist, dass ich es nicht zur Seite legen konnte. Ein Buch, das ich immer wieder und wieder lesen könnte (und werde) und von dessen Geschichte ich träumen werde. Eine Geschichte, die mich einfach begeistert hat. Danke, dass du diese tolle Welt mit wunderbaren Wesen, Charakteren und Orten erschaffen hast. Ich liebe es und ich freue mich unfassbar auf 2019, wenn ich ein weiteres Mal nach Isslar reisen darf.

    Wärmste und liebste Grüße,
    Chantal

    1. Liebe Chantal,
      danke für deinen wunderbaren Kommentar, über den ich mich total gefreut habe! Wie schön, dass du Kari, Andrik und ihre Gefährten ins Herz geschlossen hast und du Isslar und seine Geschöpfe genossen hast. Ich komme mit der Fortsetzung gut voran, es passiert gerade ganz viel zwischen Kari, Andrik und den Eisdrachen, und ein paar ganz neue Wesen gibt es auch kennenzulernen, was ich natürlich jetzt noch nicht verrate. Vielleicht ist bis zum nächsten Sommer, wenn Teil 2 erscheint, ja Teil 1 schon in deinem Regal, zusammen sehen sie bestimmt hübsch aus.
      Viele herzliche Grüße von
      Katja
      (die jetzt gleich zur Lesereise nach Oldenburg aufbricht)

  2. Hey!
    Ich habe dieses Buch aus der Bibliothek geholt, direkt als es ins Regal gestellt wurde ^-^
    Ich habe alle bisherigen Woodwalker Bücher zuhause rumstehen (Auch wenn sie ehrlich gesagt im Weg rumstehen 😉 vllt schenk ich sie wem). Auf Jeden Fall fand ich das Buch grossartig und will den 2 Teil ^^ Ich fände es aber interessant wie Jisha Ulim Thordar nach Schweden gekommen ist, die 5 Tore sind ja alle in Island wenn ich das richtig verstanden habe^^ Vllt entecke ich ja eine nette Fanfiction darüber c:
    Viel Erfolg bei all deinen weiteren Bücher und bewahre dich vor Elz (oder so ähnlich :3)
    PS: Vermutlich ist der nächste dem ich deine Woodwalker Bücher mein kleiner Bruder der sich gerne gegen das lesen wehrt x3

    1. Lieber Philipp,
      sehr cool, dass Khyona nicht lange im Regal bleiben musste (da langweilen sich Bücher bekanntlich)! Im nächsten Band gibt es einiges über Jisha zu erfahren, also einfach bis zum Herbst warten (ich bin mit dem Roman erst halb fertig, und er muss ja auch noch gedruckt werden. Vielleicht kannst du deine Woodwalkers ja tatsächlich deinem kleinen Bruder vererben? Kannst ihm ja mal was daraus vorlesen, vielleicht fängt er Feuer oder wandelt sich oder so 🙂
      Viele Grüße,
      Katja

  3. Hey Katja,
    habe dein Buch letztes Wochenende zum Geburtstag gekriegt und heute die letzten Seiten fertig gelesen. Ich liebe es. Meine Freundin hat es mir geschenkt, weil sie weiß wie seeehr ich Island liebe. Ein Besuch dort ist zur Zeit mein größtes Ziel. Erzähl mir bitte ein wenig mehr von deinem Islandaufenthalt.

    1. Liebe Melina,
      das ist ja toll von deiner Freundin, sag ihr bitte ganz liebe Grüße von mir! Ich habe die großartige Landschaft sehr genossen, wir haben uns ganz viel Zeit genommen und sind mit einem Camper drei Wochen lang auf Erkundung gefahren, hauptsächlich Ringstraße mit Abstechern an seltsame und eigenartige und magische Orte. Im Norden hatten wir dann Gelegenheit zum Whale Watching und zum Reiten (obwohl die meisten Reitgelegenheiten im Süden sind, ich wollte nicht gleich zum Urlaubsanfang den Mega-Muskelkater 🙂 Obwohl das Land wirklich dünn besiedelt ist, ballen sich an den Sehenswürdigkeiten oft die Touristen, da haben wir ein paar Tricks angewandt – den spektakulären Seljalandsfoss, den schönsten Wasserfall, den ich je gesehen habe, haben wir im Abendlicht angeschaut, als die anderen Touris schon weg waren, und die Gletscherlagune mit den Eisbergen haben wir von einem Parkplatz vor dem Hauptparkplatz aus bewundert, von dem aus man ein paar Meter zur Lagune gehen musste. Praktisch niemand außer uns war da, wir haben gar nicht damit gerechnet, dass wir schon da sind und was wir zu sehen bekommen, entsprechend blieb uns der Mund offen stehen.
      Ich wünsche dir, dass du bald nach Island fahren kannst, und schreibe jetzt an der Fortsetzung „Die Macht der Eisdrachen“ weiter!
      Viele Grüße,
      Katja

  4. Liebe Katja,
    ich liebe Khyona und finde es total doof, dass ich es schon durchgelesen habe. Ich werde, wenn ich am Freitag nach Hause fahre gleich eine Rezentation schreiben. Außerdem werde ich es für meine Buchvorstellung nehmen und es meiner ganzen Klasse und danach noch den anderen aus meinem Jahrgang weiterempfehlen. Es ist echt schade, dass Khyona 2 erst im nächsten Jahr rauskommt.😭 Hoffentlich kann ich mich bis dahin noch mit anderem Lesestoff vollfuttern. Ich drücke außerdem gaaaaaaaaanz doll die Daumen, dass die verfilmung klappt. Khyona als Film wäre auch echt der Hammer!
    Ganz großes Lob
    Hanna

    1. Liebe Hanna,
      oh wie toll, dass du Khyona gelesen hast und es dir gefallen hat! Das freut mich total! Wenn du eine Rezension und Buchvorstellung machst, gib mir mal per Mail deine Adresse, dann schicke ich dir Khyona-Autogrammkarten für die ganze Klasse und noch eine kleine Überraschung dazu. Ich schreibe fleißig an der Fortsetzung und hoffe, die wird so gut wie der 1. Band. Ja, ich könnte es mir auch gut als Verfilmung vorstellen, das wären sicher spektakuläre Bilder.
      Viele Grüße,
      Katja

  5. Hallo Katja,
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Jetzt wissen die Amerikaner immerhin schon mal, dass du existierst, das ist ein gaaanz kleiner Schritt in Richtung Woodwalkers auf Englisch ^^ Und mit der Verfilmung klappts bestimmt auch irgendwann, vllt warten die alle erstmal Band 6 ab. Ich drück natürlich auf jeden Fall die Daumen, dass aus all diesen Sachen was wird 🙂

    Viele Grüße,
    Sabine

    1. Hallo Sabine,
      ja, das mit der englischen Übersetzung hat mir natürlich auch gleich vorgeschwebt … aber mal abwarten und danke fürs Daumendrücken!
      Viele Grüße,
      Katja

  6. Hi Katja!
    Oh, wie ich mich freue, weil es vielleicht den Film geben wird!!!!!!!!(und dann auch noch in Hollywood) Khyona hat es richtig verdient, finde ich, Woodwalkers ebenso , aber 6 Filme sind vielleicht zu viel für die, vielleicht wollen die ja einen Film draus machen wenn der 6. Band raus ist (ich hoffe das soooooooo sehr!!!!!!)

    Ich hoffe auf jeden Fall, das es gelingt, ich gehe auf jeden Fall ins Kino!!!(obwohl: So gut wie sie schreiben glaube ich dass ich das Buch dennoch mehr mögen werde, aber Isslarmal bildlich dargestellt, das ist natürlich was!)

    Viele Grüße Kojotin

    PS: In wie viele Sprachen wurde Khyona bislang übersetzt?

    1. Liebe Kojotin,
      cool, dann wird auf jeden Fall schon mal eine in den fertigen Film gehen (wenn es ihn irgendwann gibt) 🙂 Danke! Bei mir ist es auch meist so, dass mir das Buch besser gefällt, trotzdem bin ich seeehr gespannt. Khyona ist gerade erst rausgekommen und noch gar nicht übersetzt, dafür gibt es Woodwalkers – Stand Oktober 18 – bald in fünf Sprachen (Dänisch, Tschechisch, Russisch, Polnisch, Litauisch).
      Viele Grüße,
      Katja

  7. Hi Katja,
    ich habe grad gesehen, dass Khyona vielleicht verfilmt wird. DRÜCKT DIE DAUMEN!!! Wenn es klappt, stellen Sie es in die News, oder? OMG, ich freue mich gerade soooooooooooooooooooooo Mega doll, das kann man garnicht in Worte fassen.
    LG Lija

  8. Hallo Katja!
    Ich fasse es einfach nicht! Khyona wird verfilmt (also vielleicht)!!!😱😱😱😱😱😱😱😱😱 ich konnte es echt einfach nicht glauben! (Okay, vielleicht wird es ja, wie Sie geschrieben haben, doch nichts, aber wenn wäre das ja der Oberknaller!)
    Ich finde Sie haben es echt verdient, dass eines ihrer super tollen, spannden Bücher verfilmt wird, das ist bestimmt ein Traum als Autorin, oder?😉
    Ich finde es komisch, dass noch keine Filmfirma nach den Filmrechten von Woodwalkers gefragt hat… naja, kommt bestimmt noch, bei so tollen Büchern, vielleicht schafft es ja Band 6 ganz nach oben auf die Spiegel Bestseller Liste, wenn er dann rausgekommen ist!
    LG und viel Glück, dass das mit der Verfilmung klappt Amelie 🦊🦉🐨🐼🐭🐇

    1. Liebe Amelie,
      ja, klar, das ist wirklich ein Traum, und auch die Arena-Leute haben sich schon über die Anfrage total gefreut (am Samstag gab´s deswegen Sekt am Buchmessestand). Vielleicht hat sich die Filmfirma nicht an Woodwalkers rangetraut, weil es sechs Teile sind. Na ja, mal schauen, vielleicht geht da mal was, und das mit der Bestsellerliste würde natürlich helfen 🙂
      Viele Grüße,
      Katja

  9. Liebe Katja,
    ich habe dein Buch regelrecht verschlungen. Ein fantastischer Fantasyroman! Kari und Andrik vermisse ich jetzt schon .
    Ein großer Pluspunkt an die gut durchdachten Habdlubgsstränge und den perfekten Spannungsaufbau. Hier konnte ich gleich doppelt mitfiebern.
    Aber jetzt gibt es zwei Probleme für mich: 1. Du hast Island so bezaubernd beschrieben, dass ich unbedingt hin muss. 2. nun heißt es ein ganzes Jahr auf die Fortsetzung warten 😩
    Vielen Dank für das tolle Leseabenteuer und ich freue mich auf weitere spannende Geschichten😊 Lg Christina
    Ps:würde mich sehr über ein Autogramm freuen 😊

    1. Liebe Christina,
      wie schön, dass du richtig mitfiebern konntest, ich bin immer sehr erleichtert wenn die Handlungsplanung funktioniert hat. Ja, das sind in der Tat Probleme, aber nächste Woche fange ich an Khyona 2 zu schreiben und beeile mich ordentlich, damit ihr bald eine Leseprobe und den fertigen Band bekommt, und für alle andere gibt´s Reisebüros 🙂 Ein Autogramm schicke ich dir natürlich gerne, ich habe wunderschöne Khyona-Autogrammkarten, mail mir einfach deine Postadresse (KatjaBrandis@web.de).
      Viele Grüße,
      Katja

  10. Hey Katja ich habe gestern dein Buch bekommen und habe es jetzt schon aufgefressen 😂👍🏻 . Diese Welt in die man eintaucht ist so wünderschön realistisch .
    Dieses Buch hat mich wie Woodwalker sehr überzeugt 👍🏻Vor allem als Andrik dazukam würde es so richtig spannend aber auch John war ein sehr gelunger Charakter. Ich freue mich jetzt schon sehr auf den 2 Teil der ja leider erst 2019 Herbst erscheint . Das Cover ist sehr gelungen ich hoffe es wird noch mehr Bände davon geben 🙂. Was mich interessiert ist worum es im 2 Teil geht ich habe da aber schon so einige Theorien . Ich werde natürlich alles um Khyona weiterverfolgen 😃Freue mich auf weitere Bücher🙂
    Mit freundlichen Grüßen
    Anton Müller

    1. Lieber Anton Thalim,
      freut mich total, dass dir der Roman gefallen hat und du Andrik und John magst! Ja, das Cover ist total schön geworden. Ich kann dir schon mal verraten, dass mein Arbeitstitel für Band 2 „Die Macht der Eisdrachen“ ist, daraus erkennt man schon ein wenig, um was es gehen wird.
      Viele Grüße,
      Katja

  11. Hallo Katja,
    Ich bin durch Zufall auf dein Buch gestoßen und habe es dann sofort verschlungen. Dann habe ich gleich nach dem zweiten Band gesucht und musst leider lesen, dass dieser erst nächstes Jahr kommt. Ich bin jetzt schon sehr gespannt wie es weiter geht.
    Die Geschichte ist unfassbar fesselnd. Ich konnte total mit Kari mitfühlen und habe mich gefragt was als nächstes passiert. Ich habe quasi ununterbrochen gelesen, weil es so spannend war und ich unbedingt mehr erfahren wollte. Die Welt di du erschaffen hast ist total beeindruckend und schön. Ich liebe Feen und die magische/mystische Welt total. Schon beim lesen vom Einband wusste ich das Buch muss ich haben!
    Ich hoffe schon sehr auf den zweiten Band und kann es kaum erwarten.

    Viele Liebe Grüße
    Maria

    1. Liebe Maria,
      wie schön, dass dich „Khyona“ so fesseln konnte, dein Leserbrief versüßt mir gleich den Tag! Ich plane gerade die Fortsetzung und werde im Herbst fleißig schreiben, damit du bald lesen kannst, was Kari bei ihrer Rückkehr nach Isslar erlebt.
      Viele Grüße,
      Katja

  12. Liebe Katja,

    dieses Buch ist richtig klasse, unsere Tochter Mirjam ist seit Erscheinen des ersten Woodwalkers-Buches ein großer Fan. So war sie sehr froh, dass sie jetzt gleich ein neues Buch von dir lesen konnte. Sie wartet nun sehnsüchtig auf den letzten Teil (leider) von Woodwalkers und freut sich auf Band 2 hier und Seawalkers,
    Bitte weiter so.
    Viele liebe Grüße

    1. Liebe Diana,
      freut mich total, dass Mirjam der Roman gefallen hat! Immerhin gibt´s drei Bücher im Jahr Nachschub von mir, da ist das Warten nicht sooo lange (und ein paar Jugendromane habe ich ja schon geschrieben, falls sie da mal reinschmökern möchte). Die Kette ist unterwegs!
      Viele Grüße,
      Katja

  13. Hallo Katja,
    Ich liebe dieses Buch!!! Ich habe es mir direkt geholt als es draußen war und nachdem ich Woodwalker 5 fertig hatte habe ich es sofort angefangen zu lesen! Ich habe schon immer für Island geschwärmt da ich und meine Mutter selber Islandpferde haben! Deshalb habe ich mich wirklich riesig gefreut als ich gesehen habe das ein Fantasybuch (obwohl man sich bei den vielen Geschichten die in Island erzählt werden ja nicht so sicher sein kann ob es wirklich Fantasy ist
    😂) über Island rauskommt und dann auch noch von Ihnen!!! 😱😱😍

    Auf jeden Fall ist das Buch echt Spitze und ich freue mich riesig wenn ein zweiter Teil rauskommt!!

    Kann eigentlich jeder aus Isslar mit Tieren „sprechen“?Hat Alice am Ende eigentlich auch alles verstanden was Maéva gesagt hat oder nur Susanna?
    Und wie heißen eigentlich die anderen Mondphasen (also nachdenen man auch benannt wird)?

    Liebe Grüße Johanna

    1. Liebe Johanna,
      ich freue mich sehr, dass du „Khyona“ entdeckt hast, weil es ja wirklich perfekt zu dir passt! Wie cool, dass ihr selbst Islandpferde habt. Ja, nächstes Jahr kommt der zweite Teil, weil Kari, Andrik und die Eisdrachen ein Wiedersehen verdient haben, finde ich. Theoretisch kann jeder in Isslar mit den magischen Tieren kommunizieren, aber die suchen sich sehr genau aus, mit wem sie sich verständigen. Ja, Susanna und Alice haben Maéva beide verstanden. Gerade habe ich unter „Khyona Zusatzinfos“ das mit den Mondphasen und ein paar andere Infos auf meine Homepage gestellt, das hatte ich eh vor, aber gut dass du mich danach gefragt hast, sonst hätte es noch etwas länger gedauert 🙂 Falls du Lust hast, Khyona im Internet zu rezensieren (Amazon, Lovelybooks oder so), würde ich mich mit einer Woodwalkers-Kette bedanken, falls du noch keine hast. Khyona-Ketten – einen Silberdrachen, wie Kari ihn trägt – habe ich übrigens auch, du kannst auswählen, welche du lieber magst.
      Viele Grüße,
      Katja

      1. Danke für die schnelle Antwort! Ich muss mir das mit den Mondphasen gleich mal anschauen. Die Rezension mach ich auch gleich Mail damit jeder weiß was für ein wunderbares Buch das ist!!!
        LG Johanna

  14. So oft habe ich das Cover schon im Internet gesehen… Und es ist immer wieder was besonderes, das Buch dann richtig in der Hand zu halten (ein Nachteil von E-Books, ich geb’s zu).
    Ich hatte mir sogar einen Termin im Kalender gesetzt, damit ich dran denke, mir das Buch gleich zu holen wenn ich wieder aus dem Urlaub zurück bin, aber das wäre gar nicht nötig gewesen. Ich hab auch so dran gedacht, wenn auch nicht ganz so oft wie bei Woodwalkers.
    Unterbrochen habe ich das Lesen insbesondere für die lebensnotwendigen Dinge, wie beispielsweise Essen – weil ich seit Seite 11 Hunger auf Erdbeermarmelade mit Vanille-Skyr hatte. (Ist aber auch lecker! Sowohl zum Frühstück auf Toast, als auch zum Mittagessen als Nachtisch.)
    Um Viertel vor zwei „abends“ war ich dann fertig mit dem Buch.
    Wir haben schon rumgescherzt, ich könnte es ja eigentlich direkt wieder zurückbringen. Aber gute Bücher kann man auch mehrmals lesen, und dies ist definitiv ein gutes Buch.
    Besonders mochte ich die vielen Pferde – Isländer sind schon lange meine Lieblingspferde und die Isslarer Version davon setzt dem ganzen noch ein Krönchen auf 🙂
    Hat die gesamte Welt eigentlich auch einen Namen? Und gibt es von jedem Land eine Entsprechung dort?
    LG, Liesa

    1. Liebe Liesa,
      hihi, das ist gut, dass du den Roman immerhin noch für die lebensnotwendigen Dinge unterbrochen hast 🙂 Freut mich, dass dir die Isslarer Wildpferde gefallen haben! Die Leute in Isslar haben Namen für alle Länder, die sie schon entdeckt haben, das sind allerdings nur die im unmittelbaren Umkreis, also Skandinavien etc. Ja, es gibt für alle Länder magische Entsprechungen. Und die Welt … nennen sie einfach Welt :-)) Falls du mir einen Gefallen tun möchtest, der Roman hat noch nicht allzu viele Bewertungen im Internet *hüstel*
      Viele Grüße,
      Katja

      1. Sehr cool.
        Ich hab mir schon einen Rezensionstext ausgedacht, muss nur noch meine Eltern fragen, die haben das Amazon-Passwort… 🙂 Liebe Grüße, Liesa
        PS: Oki, doki! Rezension ist verfasst. 🙂

        1. Liebe Liesa,
          heißen Dank, echt lieb von dir!!! Gibst du mir per Mail nochmal deine Postadresse? Welche Kette willst du, die von Khyona, oder? Ich bin nicht sicher, ob du die Woodwalkers-Kette schon hast …
          Viele Grüße,
          Katja

  15. Hey. 🙂

    Das Buch hat mir sehr gefallen. Konnte die ganze Zeit mitfiebern.
    Ich wünschte, dass es nicht so schnell vorbei gewesen wäre. 😀
    Darf ich auf einen zweiten Teil hoffen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Jan Münker
    Buchhandlung MankelMuth

    1. Hallo Jan,
      oh yeah, der allererste Kommentar zu „Khyona“, ich danke dir und freue mich, dass die der Roman gefallen hat! Ja, es wird einen 2. Teil geben, den Vertrag habe ich schon, ich schreibe das Manuskript allerdings erst im Herbst, vorher sind noch Woodwalkers/Seawalkers dran. Der 2. Teil erscheint dann im Herbst 2019.
      Viele Grüße,
      Katja

  16. Klingt ziemlich gut! Ich denke, ich werde es auf jeden Fall lesen 🙂 Ich mag Island sehr gerne und Feen haben es mir sowieso angetan. Und ich mag dieses Cover auch 😀 Mal gucken, wo ich so viele Büchergutscheine herbekomme ;-Þ 🙂 LG

    1. Liebe Liesa,
      das freut mich sehr! Ich drücke dir die Daumen, dass du noch ganz viele Büchergutscheine organisieren kannst 🙂
      Viele Grüße,
      Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.