Der FanFiction-Wettbewerb April 2019

55 Geschichten, also noch mehr als beim letzten Mal, sind diesmal zum Woodwalkers-FanFiction-Wettbewerb eingereicht worden. Sabine Hirsekorn hat aus allen eingesandten Wandler-Geschichten die ausgewählt, die sie am besten fand, und daraus haben ich und mein Sohn unsere Favoriten herausgesucht. Ganz herzlichen Glückwunsch allen zehn Finalisten, die mich alle überzeugen konnten (die ersten fünf erhalten einen Preis nach ihrer Wahl)!

Ein ganz großes Dankeschon an Sabine, aber auch an alle TeilnehmerInnen, ich finde es toll, so kreative Fans zu haben und hoffe, ihr hattet viel Spaß beim Schreiben. Im Oktober habt ihr eine neue Chance, eine Geschichte einzuschicken und zu gewinnen.

So, jetzt aber zu den Siegern und ihren (von mir unbearbeiteten) Geschichten! Hier sind sie:

Anna Imiela (13 Jahre)

Stimmen des Dschungels

Zu Besuch im Tierpark Sunny Meadows erlebt Lukas etwas, das ihn sehr durcheinander bringt … ein toll geschriebener Romananfang, der fast klingt wie in einem richtigen Woodwalkers-Buch.

 

Jasmin Roya Golami (14 Jahre)

Rattige Freundin

Manchmal entdeckt man an seiner besten Freundin ungeahnte Seiten! Eine anrührende, glaubwürdige und super geschriebene Freundschaftsgeschichte, fanden ich und die Jury.

 

Lale Ohm (12 Jahre)

Löwenmut

Sandro, der Löwen-Wandler, ist neu an der Clearwater High. Doch da er angeberisch und selbstverliebt ist, hat er es schwer. Ob er es schaffen kann, sich zu ändern? Eine spannende Geschichte mit einer bewusst nicht perfekten Hauptfigur, die uns gut gefallen hat.

 

Indra Klute (12 Jahre)

Frieda

Maus-Wandlerin Frieda hat es nicht leicht, aber dann trifft sie endlich jemanden, der ihr hilft. Eine schön geschriebene Geschichte, durch die man sich sehr gut vorstellen kann, wie es sein könnte, eine Maus-Wandlerin zu sein.

 

Katharina Schmidt (13 Jahre)

Lissas Geschichte

Noch hat die junge Lissa noch nicht fliegen gelernt, da bringt ein schreckliches Ereignis sie dazu, ein neues Ziel ins Auge zu fassen. Wir fanden Lissas Jugend sehr gut geschildert und die Idee, wie sie auf die Idee zur Schulgründung kam, überzeugend. Eine der Favoriten meines Sohnes. Achtung, Spoiler – wer den Band 6 noch nicht kennt, sollte die Geschichte nicht lesen!

 

Vianne Leriche (11 Jahre)

Höllenhund

Noch hat Milling Verbündete – richtig üble Verbündete – unter den Wölfen … Eine toll geschriebene Geschichte, die vor Ideen und starken Figuren strotzt, leider aber kein Happy End hat und deswegen für jüngere Leser nicht geeignet ist.

 

Lena Bittel (13 Jahre)

Besuch bei den Wölfen

Bei einem Besuch im hohen Norden macht sich Carag Sorgen, wie das Rudel seiner Freundin ihn aufnehmen wird … coole Idee, das zu beschreiben, und mir haben besonders die Konflikte in der Geschichte gut gefallen.

 

Anna Brünner (12 Jahre)

Sternensee – eine indianische Legende

Die kleine Tikaani erfährt, was Liebe sein kann. Eine schöne Legende mit ganz viel Atmosphäre, fanden wir.

 

Zoe Lehmann (9 Jahre)

Das Geheimnis des Nationalparks

Holly, Carag und Brandon hören von einem Schatz und machen sich natürlich gleich auf die Suche! Eine tolle Leistung von einer der jüngsten Teilnehmerinnen.

 

Katharina Fritz (12 Jahre)

Wirbel um Casper

Es ist gar nicht so leicht, ein Chamäleon als Mitschüler zu haben … die Jury haben die Idee und die witzigen Situationen in der Geschichte überzeugt.

67 Gedanken zu „Der FanFiction-Wettbewerb April 2019“

  1. Hi, Katja
    Ich wollte nur mal sagen, dass mir die Geschichte von
    Zoe Lehmann (9 Jahre) sehhhhr gut gefallen hat dafür das sie ja relativ jung dafür ist eine Geschichte zu schreiben.

    1. Hi Linus,
      die Geschichte von Zoe kenne ich leider nicht, weil ich nur die Top 20 gelesen habe. Aber ich finde es super, dass es zwei 10-jährige Autorinnen in die Top 15 geschafft haben. Hätte ich in dem Alter nicht hinbekommen.
      Viele Grüße,
      Katja

  2. Hallo nochmal ,
    Ich würde gerne wissen ob die Fanfictions ins woodwalker Universum eingegliedert werden ( also nur die die Sinn machen , wo jetzt zb nicht tikaani stirbt ) als Beispiel die Fanfiction über ein schulaustausch mit einer Japanischen Wandler Schule , ist die Schule dann wirklich so , wie sie beschrieben wird und existieren die erfundenen Personen ? Oder dienen die Geschichten nur dem unterhaltungsfaktor und sind nicht ernst zu nehmen ?

    1. Hi Sphinx,
      ich fürchte, das ginge nicht, alle FanFiction-Geschichten in mein Wandler-Universum aufzunehmen, ich möchte ja meine eigenen Ideen entwickeln und habe Pläne für Figuren und Beziehungen etc. Aber man kann die Fanfiction ja einfach so lesen und sich unterhalten lassen … und beim Schreiben hat man ja auch jede Menge Spaß!
      Viele Grüße,
      Katja

  3. Hallo Katja ,
    Zuerst möchte ich erstmal sagen , das mir alle diene Bücher sehr gut gefallen . ( mein lieblingsbuch ist übrigens white Zone ) . Ich hätte da mal eine Frage: Welche tigerrassen sind Latisha und Natascha und sind sie in Menschengestalt Asiatinen ? Da Tiger ja nur im Asien vorkommen . Es wäre nett , wenn du mir antworten könntest , da ich gerne eine Fan Fiction zu den beiden schreiben würde ( und ich möchte ja nichts falsches schreiben ) vielen Dank und liebe Grüße , dein Sphinx

    1. Guten Morgen Sphinx,
      es gibt zwar auch sibirische Tiger, aber die Zwillinge sind Sumatra-Tiger und sehen daher auch ein bisschen asiatisch aus. Ich wünsche dir ganz viel Spaß bei deiner Fanfiction!
      Viele Grüße,
      Katja

      1. Vielen Dank , für die Antwort .
        Das ist jetzt meine zweite frage , die ich auf einer ihrer Seiten gestellt habe und ich bin sehr positiv davon überrascht , dass sie immer sehr schnell antworten, vielen Dank

        1. Hi Sphinx,
          ich versuche so schnell zu antworten wie möglich … aber das hier sind meine letzten Antworten vor der Urlaubs-Funkstille. Einen schönen Sommer wünscht dir
          Katja

  4. Hallo Katja! Ich bin vor ziemlich genau einer Woche auf „Woodwalkers“ gestossen und bin jetzt schon mit allen Bänden durch (Sie haben einen famosen Schreibstil, ich liebe es wie Brandon Holly immer „Hektikhörnchen“ nennt) und nutze die Fanfiction als „Übergangsmaterial“ bis ich Seawalkers lesen kann. Deshalb wollte ich sie fragen ob man irgendwo die eingesendeten Geschichten nachlesen kann die es nicht in die Top Ten geschafft haben.

    Freundliche Grüsse und Frohes Schreiben

    Keskonrix

    1. Hi Keskonrix,
      wow, du bist wirklich schnell! Das ist ja ein Glücksfall, dass du auf Woodwalkers gestoßen bist (und das Hektikhörnchen, manchmal auch Horror-Hörnchen oder Revolverhörnchen genannt …). Ich fürchte, die anderen eingesendeten Geschichten sind nirgendwo archiviert, aber immerhin hast du ja die aus den zwei Wettbewerben (2019 und 2018, scroll mal ganz weit nach unten), und ich wette, auf FF-Plattformen im Internet gibt es inzwischen auch Material für dich. Ich wünsche dir schon mal viel Spaß mit Seawalkers!
      Viele Grüße,
      Katja

    2. Mir geht’s fast genauso wie Dir! 🙃 Ich liebe die Bücher! Bis auf den 6.Band wo X und Y sterben 😫Aber irgendwie finde ich die Leseprobe von Seawalkers 2 nicht! Weiß jemand wo ich die finden kann???
      Waldige Grüße
      Tikaani 🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾

  5. Alle Geschichten sind echt gut geworden, nur „Höllenhund“ fand ich ein bisschen extrem.
    Nun zu meiner Frage:
    Gäbe es eine Möglichkeit (oder ist es vielleicht sogar eingeplant), in die Seawalkers-Reihe einen Austausch mit der Deutschen Woodwalkers-Schule (aus „Frieda“) einzubauen? Das fände ich echt cool, da ich (wie warscheinlich fast alle anderen Woodwalkers-Fans) aus Deutschland stamme.
    Lg,
    BArrow

    1. Hi Barrow,
      freut mich, dass die Geschichten dir gefallen haben! Die Seawalkers machen leider schon einen Austausch (ist noch geheim, wohin, aber es gibt dort viel mehr Meer als in Deutschland …), aber ich glaube, ich muss wirklich bald mal was über eine deutsche Woodwalkers-Schule schreiben.
      Viele Grüße,
      Katja

      1. Hi Katja und Barrow
        Ich wäre schon für eine zweite Woodwalkers Schule in Europa, vor allem eine für Wandler, denen es in Südfrankreich zu heiß ist. Ob diese in Deutschland sein sollte, weiß ich nicht. Ja, Deutschlands Natur (Alpen, Watt etc.) kann sehr schön sein, aber es gibt halt sehr viele Menschen. Ich sehe die Schule da eher in Skandinavien oder in Bialowieza(das ist ja irgendwie der letze Urwald europas oder so) oder so. Naja aber mal Deutschland zu erwähnen wer cool. Ich habe da einen Vorschlag. Ein junger duetscher Wandler ist aus seiner Heimat geflohen weil z.B. Ein Industriegebiet auf seinem Revier errichtet wurde. Zusammen mit einer weiteren wandlerin, einer ganz schlauen die meinte in Amerika wären weniger Menschen hat er sich in die USA reingeschummelt….und naja leider sind sie in New York angekommen was nicht so eine schöne Überraschung war. Schnell sind sie durch seltsames Verhalten aufgefallen und von der Polizei festgenommen, aber Nells Tante hat ihnen glücklicherweise geholfen. So sind sie bei der Clearwater High angekommen. Doer könnten Carag u. Co ihnen auch helfen, dass wirklich eine weitere europäischeschule errichtet wird, wo beide nun leben können.
        Also das ist ein langer Vorschlag, aber vielleicht taugt er ja zu was.
        Liebe Grüße
        Lynxia

        1. Hi Lynxia,
          dein Vorschlag klingt spannend und sehr gut durchdacht, vielleicht wäre das wirklich was für die zweite Staffel. Denn ist ja irgendwie schade, dass die Bücher in Deutschland erscheinen und kein Deutscher dabei ist …
          Viele Grüße,
          Katja

    2. Hallo ich finde die Geschichten richtig gut und freue mich auf weitere. Ich bin selbst an einer Geschichte dran und möchte wissen wann der nächste FanFiction Wettbewerb ist und wo man die Einschicken muss und vielleicht auch wie lange bzw. wie viele Seiten man so im Durchschnitt Schreiben sollte weil ich in einem Heft mit Rand schon etwa 7 Seiten habe und ich nicht aufhören kann zu schreiben . Ich wünsch allen viel Spaß beim Schreiben Liebe Grüße Trippelwandlerin

      1. Hi Tripelwandlerin,
        so ca. im Oktober kann man Texte von ca. 5 Seiten Länge einschicken (gerne ein Auszug, also die Stelle, die du am besten findest). Alles weitere dann im Herbst!
        Viele Grüße,
        Katja

  6. Hey Leute, ich bin neu hier.
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner des Fan Fiction Wettbewerbs.👍😝
    Es sind so tolle und interessante Geschichten! Besonders gut gefallen haben mir Lissas Geschichte, Stimmen des Dschungels und Besuch bei den Wölfen, aber alle sind eigentlich echt sehr gut geschrieben und total nussige Ideen
    LG euer Horrorhörnchen😝😊

    1. Hi Max,
      ich habe „Schatten des Dschungels“ geschrieben, von daher antworte ich dir jetzt mal. Nein, ich habe keine Fortsetzung geplant, weil die Geschichte in sich abgeschlossen ist. Ich hoffe, sie hat dir gefallen!
      Viele Grüße,
      Katja

    2. Hi Max
      Ich glaube du hast eher meine Fanfiction(die einen ähnlichen titel wie katjas roman hat )gemeint.
      Ja, es wird eine fortsetzung geben. Hast du Watt pad? Ich will mir dort demnächst ein Konto errichten da könnte ich es veröffentlichen.
      Oder baut du in der WA WWa gruppe? Dann könnte ich es dir so schicken.
      LG Lynxia

    1. Hi Luchs,
      bei meinen Wettbewerben gibt es nur bei den FanArt-Wettbewerben eine Themenvorgabe (genau, Seawalkers), bei der Fanfiction kann man schreiben, was man will, solange Wandler darin vorkommen.
      Viele Grüße,
      Katja

  7. Meine güte, die Geschichte Höllenhund war zu krass. :O
    Die Fan-Fiction war gut aber traurig :'(
    Naja, ist ja auch nur ne Fan-Fiction.

    LG
    Marc

  8. Hi, Frage auf der Hauptseite steht ja, dass Anna und Vianne es in die Top Ten vom FanArt und vom FanFiction Wettbewerb geschafft haben. Frage, wie ist Top Ten da definiert?
    LG Dreamwalkers

    1. Hi LoveDay,
      ich mache im Oktober erstmal eine Abstimmung, ob die Fans überhaupt einen weiteren Wettbewerb wollen, weil man ja auch aushalten muss, falls man nicht gewinnt (und es können leider nicht alle gewinnen). Übrigens habe ich als Jugendliche so ca. 15 Wettbewerb mitgemacht und war nur bei einem davon unter den Preisträgern. Nur so als Info.
      Viele Grüße,
      Katja

  9. Schade, dass meine Geschichte nicht dabei ist! 🙁
    Naja, sie wahr wohl etwas zu langweilig. Ist eben mehr so eine Schnurr-Geschichte, heiter, angenehm zu lesener Schreibstil. Wahrscheinlich gut als Gute-Nacht-Geschichte geeignet, da will man ja nicht, dass die Kinder vor Spannung im Bett rumzappeln 🙂 und wenn sie vor Langeweile einschlafen, ist es auch nicht schlimm!
    Wer mehr auf actionreiche Spannung steht… Ist halt Geschmackssache. *Seufz*
    Waren eben nicht so bombastisch außergewöhnliche Ideen drin… nicht dieser nerven-kribbel.
    Und vielleicht hat mich mein Alter auch ein bisschen reingerissen, meinte jedenfalls einer meiner Lieblingswoodis aus der WhatsApp-Gruppe, da fehle einfach der Vergleich (Hab euch lieb, Leute! :-*).
    Aber naja, trotzdem Glückwunsch an die anderen.

    1. Also ich fand die Geschichte echt gut, mal was anderes, wirklich ne ruhige Geschichte für zwischendurch.
      Vielleicht lag das wirklich am Alter.
      Aber nicht traurig sein, weiter machen!

  10. Hi Vianne,
    deine Geschichte ist echt abgefahren, ich finde sie große Klasse! Wirklich, ich kann das gar nicht glauben! Ich schreibe selbst, und ich waage zu behaupten, nicht soooo schlecht. Und ich glaube es würde megamäßig spaß machen, mit dir zusammen zu schreiben Hättest du Lust?
    Lg Mia

  11. OMG….ich bin unter den Top 5!
    Ich bin gerade voll happy!(allerding lenkt mich meine Freude ab für die bevorstehende Physikarbeit zu lernen…hätte ich eigentlich nötig aber egal…)
    Jedenfalls finde ich die drei Geschichten die ich bis jetzt gelesen habe richtig cool!
    Jedenfalls vielen, vielen Dank an die Jury!

    1. Liebe Lynxia,
      keine Ursache, und sag mir bald, was für einen Gewinn du gerne hättest, bevor ich Ende der Woche auf Seawalkers-Recherchereise nach Florida abdüse.
      Viele Grüße,
      Katja

  12. Höllenhund und Lissas Vergangenheit treffen genau meinen Geschmack.
    Nicht, dass ich ein Mörder wär. (Oder Fan von Moraty, Europe, Sherlock… hust… neeeiiiinnn… hust…) (Oder ein… Psycho? hach, ich liebe Psychos)
    Aber vielleicht bin ich auf diese eine Art auch ein Antiheld. Höllenhunde.
    Höllenhunde unter meinem Vater Hades.
    Charon neben mir und Thanatos, falls jemand versteht, was ich meine.
    Und natürlich auch der Geisterkönig.
    The Ghostking.
    The Black Hero.
    Das ist für mich „Höllenhund“.
    Er erinnert mich an den Antagonisten des ersten Sherlockbuches, könnte man vielleicht sagen, ohne zu Spoilern.
    Und er erinnert mich daran, dass Menschlichkeit und Unmenschlichkeit überraschend nahe aneinander sind.
    Nur wo dazischen ist das Woodwalkersein?

    1. Hey,
      Wie gefallen Ihnen diese Kontakte?

      A: Mutig, bereit alles für seine Freunde zu tun, manchmal aber auch ein bisschen verschlossen; Luchs

      L: Freches, witziges Mädchen , immer lustige Sprüche auf Lager; Streifenhörnchen

      R: kluger , manchmal etwas Ängstlicher Junge doch hilft Adrian so viel er kann; Fuchs

      M: Großer Junge, sehr schnelle Reflexe, wenig Mitgefühl; Weißer Hai

      M: Schlau, sehr sportlich, Gefährtin von Adrian; Wolf

      Ich habe noch ganz viele andere Charaktere aber die kann ich Ihnen vlt. ein anderes Mal zeigen

      Sorry, bin aber traurig dass meine Story es nicht geschafft hat!😥😥😥

      Könnte man theoretisch die Geschichte ein weiteres Mal einen schicken nur halt diese mit einem zweiten Kapitel und ein bisschen über arbeitet oder schreibt man dann einfach hin siehe erstes Kapitel „WILDWALKERS“ ?

      Liebe Grüße,
      Alina

      PS: Sie können Sabine ja mal fragen ob sie die Geschichte mal lesen können, würde mich sehr freuen🙏🏼. Sie heißt „WILDWALKERS“ Eine ebenbürtige Gegnerin

      PPS: Würde mich über eine baldige Antwort freue.

      1. Hi Ali,
        deine Figuren klingen interessant. Leider kann ich im Moment keine Geschichten lesen, weil ich gerade das Carag & Tikaani-Special schreibe und in ein paar Tage zur Seawalkers-Recherchereise nach Florida abdüse. Aber ich wünsche dir noch ganz viel Schreibspaß! Du könntest, falls ich nochmal einen Wettbewerb mache, ja einfach das zweite Kapitel schicken oder ein anderes Kapitel, man schreibst sich ja auch warm und bekommt immer mehr Übung.
        Viele Grüße,
        Katja

  13. Ich habe Katharina Schmidt ein Rätsel gestellt.
    Heute Morgen, glaube ich, war es, da sagte sie zu mir, oder schrieb es viel mehr: „Ich räche mich, Anna. Sobald du meine Geschichte gelesen hast.“
    Ich habe einfach nur gegrinst.
    Ja, verdammt noch mal, ich habe GELÄCHELT!
    Weil ich ebenfalls an ein Rätsel dachte. Eine Botschaft, die ich in ihrem Text finden müsste.
    Niemals hätte ich gedacht, dass eine solche Rache möglich wäre.
    Aber, Kathi: Ich habe geweint.
    Zum ersten mal wieder bei einem Buch.
    Bei Bo konnte ich nich und bei Trudy wollte ich nicht, aber bei dir musste ich.
    ‚Rache ist wie ein Spiegel‘, dachre ich immer.
    Das war eine Lüge.
    Obwohl, nein. Aber ich habe es anders verstanden. Ich dachte ‚ein Spiegel‘ heißt ‚Spiegeln.‘ Bei dir hieß es: ‚Alle Scherben ins Gesicht geschreddert zu bekommen und dabei zuzusehen, wie dein Herz verblutet.‘
    Wenn ich könnte, würde ich dich für diese unglaublich traurig schöne Geschichte hassen.
    Wenn.
    Denn das kann ich nicht.

  14. Tolle Geschichten!!! Keine Ahnung, wie meine Geschichte sich da druntergemogelt hat… @Anna Brünner: du kannst ja nicht nur zeichnen, sondern auch schreiben!!!😉😂
    Und auch Stimmen des Dschungels und Höllenhund war üüübelst gut!!
    Macht weiter so!! (Auch die, die nicht gewonnen haben…😉) LG (wirklich zum allerletzten Mal) Dreamwalkers

  15. GLÜCKWUNSCH AN ALLE DIE GEWONNEN HABEN!!! (hach, Eulendreck, ich finde den Party Emoji nicht, Naja, tun wir so, als ob er da wäre)
    Ich muss die Geschichten umbedingt bald alle lesen, klingt auf jeden Fall alles spannend😄 Und ich freue mich schon auf den nächsten Wettbewerb – mich wird man so leicht nicht los😅 Neuer Versuch, neues Glück 🙂(Ich habe mein 1 jähriges Jubiläum auf dieser Seite (ich bin kein Nerd, der sich sowas aufschreibt, ich weiß das nur, weil ich am 8.4. Geburtstag habe, und das halt letztes Jahr einen Tag vor meinem B-day war) JUHU! Das macht mich irgendwie glücklich 😅 Aber Woodwalkers Fan bin ich schon länger XD)
    LG GrizzlyGirl und nochmal herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!✨

  16. Ja… coole Geschichten… toll…. Applaus… Kekse für die Top 5… Konfetti, Girlanden und das ganze Zeug….
    Ich hasse mich gerade selber. Das ist schrecklich bitter. Man ist Platz 6 und die ersten 5 kriegen Preise. Bitter. Wäre ich ein Raubtier-Wandler würde ich mich jetzt selbst zerfleischen! Vor her war ich total motiviert und hab mir schon die Geschichten für den nächsten Wettbewerb ausgedacht. Jetzt möchte ich nur noch den Lapp-top gegen die Wand schmeißen und mich in meinem Bett verkriechen. Tja, was meine Freunde jetzt sagen würden: „Jetzt bist du wirklich so Depressiv wie deine Geschichten“. Ich könnte mich erwürgen! Wahrscheinlich wäre ich sogar in die Top 5 gekommen, hätte ich nicht diesen verdammten Mörder-Fetisch! Der ist eben nicht besonders beliebt… Zumal so gar nicht zu meinem Alter passt. Aber ich bin eben so. Ich hab schon früh angefangen zu schreiben und um Mord kommt man irgendwann nicht mehr herum. Schon Ironie das der Arbeitstitel für die FF „Das Leben ist bitter“, hieß.

    Aber Herzlichen Glückwunsch an euch alle…

    LG
    geknickter, heulender
    Panther.

    Ps.: Aber Kopf hoch! Die ganzen Clowns sind bestimmt auch nicht immer glücklich und malen sich trotzdem ein Lächeln ins Gesicht! Shit happens!

    ICH MÖCHTE NOCH EINMAL ERWÄHNEN DAS KINDER UNTER 12 JAHREN, DEN >>Höllenhund<< NICHT LESEN SOLLTEN!! Bitte haltet euch daran, ich habe keine Lust irgendwie angeklagt zu werden, weil es zu grausam für euch ist oder so. Danke!

    1. Hi Bücherpanther,
      Das tut mir echt leid für dich – aber hey, siehs positiv! Du hast es trotz Mord in die Top 10 geschafft, was ich jetzt nicht von mir behaupten kann😅 Aber ich hatte auch einen Mord (was auch nicht zu meinem Alter passt) und auch die Geschichte im letzten Wettbewerb (ohne Mord, aber besser abgeschnitten) war auch total seltsam… 😂 Falls dus gelesen hast, das war das seltsame Ding mit diesen Spooky-Woodwalkers XD.
      Aber es ist bestimmt echt bitter, wenn man 6. wird.
      Trotzdem – Glückwunsch! Ich werde es auf jeden Fall lesen, ich bin zwar noch 11 aber ich stehe auf so was😅
      LG GrizzlyGirl
      PS an Katja: Tut mir leid, aber diese Antwort musste sein. Ich bin ein gesprächiger Mensch, der an einen Tag sein Kommentar Volumen aufbraucht

      1. Hi GrizzlyGirl,
        mir war schon klar, dass über die Geschichten viel diskutiert werden wird, ich sag heute gar nichts wegen zu vieler Kommentare:-) Das meiste macht ihr ja sowieso in der WhatsApp-Gruppe, denke ich.
        Viele Grüße,
        Katja

    2. Hi Panther,
      Kopf hoch – ich finde deine Geschichte so außergewöhnlich, dass ich gerade entschieden habe, dass du einen Sonderpreis bekommst. Such dir was aus und mail mir, was du haben magst!
      Übrigens hätte ich gedacht, dass die anderen Fans dir Stress machen, weil du eine Hauptfigur gekillt hast … aber alle finden sie toll. Nicht übel, oder?
      Viele Grüße,
      Katja

      1. Man könnte es ja so machen, dass iwie 20 Geschichten schon vorab ausgewählt werden, die dann anonym reingestellt werden und wo man dann Punkte von 1-10 vergeben kann. Dann kann es nisht gegen einzelne Personen gehen, sondern wirklich nur nach den Geschichten. Fänd es aber echt doof, wenn es die Wettbewerbe nicht mehr geben würde, wollte unbedingt im Herbst mitmachen 😕 und wer schon von sich sagt, dass er extrem traurig ist, wenn er verliert, der soll halt nicht mitmachen….

        1. Liebe AryaTikaani, Liesa und andere,
          danke für eure vielen Vorschläge zum Wettbewerb! Das mit dem Lektorieren wird wohl keiner machen (zu viel Arbeit) und zwanzig Geschichten liest vermutlich keiner, um sie zu bewerten. Aber das mit dem Schreiben in der Gruppe ist eine gute Idee (das werde ich fördern) und ich denke mal darüber nach, ob man nicht einen Jurypreis und einen Publikumspreis mit Abstimmung über die 15 besten Geschichten machen könnte. Ihr werdet es im Herbst erfahren!
          Viele Grüße,
          Katja

          1. Klingt super! Eine Idee ist mir heute morgen noch gekommen, nämlich Preise für z.B. die beste Figur oder die meiste Spannung oder den besten Schreibstil. Aber so, jetzt bin ich auch wirklich still und wünsche dir eine ganz tolle Lesereise! (gut, ein bisschen musst du ja auch arbeiten, aber wie ich heute morgen in der WA-Gruppe schon geschrieben habe: klingt für mich nach Vergnügung pur! 😛 (Geschichten ausdenken und meiner Neugier freien Lauf lassen – traumhaft!)) Also ganz viel Spaß in Florida!

          2. Liebe Liesa,
            das ist eine coole Idee, sowas könnte man in Form von Extrapreisen machen. Danke für die guten Wünsche, ich muss noch eine Erkältung loswerden, dann bin ich bereit für die Reise! Und ja, Vergnügen ist dabei erlaubt 🙂
            Viele Grüße,
            Katja

    3. Hey, ich kann dich voll verstehen, ich bin auch nicht besonders motiviert, ich bin nicht mal in den Top 10… hab versucht, mir keine großen Hoffnungen zu machen damit ich nicht so enttäuscht bin, aber wenn man weiß, dass man in den Top 10 ist und dann so knapp…
      Ich überlege noch, ob ich sie lese! Ich bin zwar 18, aber….

      1. Hallo allerseits,
        wahrscheinlich ist es eine blöde Idee, solche Wettbewerbe zu machen. Fünf Leute sind glücklich, fünf weitere Leute abgenervt, weil sie nicht in den Top 5 sind, und der Rest enttäuscht und demotiviert. Am besten mache ich im Herbst erstmal eine Umfrage, ob ihr überhaupt einen weiteren Wettbewerb wollt, bevor ich wieder einen starte.
        Viele Grüße,
        Katja

        1. Das finde ich auch. Aber Leute… seit lieber froh das es überhaupt so einen Wettbewerb gibt. Ich habe auch mitgemacht und bin leider nicht in die top 10 gekommen, aber was solls? Das Leben geht weiter und mir hat es viel Spaß gemacht die FF zu schreiben, am Wettbewerb habe ich nur teilgenommen, um vielleicht was zu gewinnen, aber eigentlich weil ich eine Motivation gebraucht habe, um überhaupt eine Geschichte zu schreiben. Also an alle die nicht gewonnen haben: guckt nach vorne:-), denn jammern hilft nix @liesa ☺

          1. Ja, da hast du schon Recht… naja, hab mir schon Mühe gegeben nicht zu viel zu jammern und stattdessen zu analysieren woran es lag und so, aber naja… nutzt ja auch nix, so zu tun, als könnte man die Traurigen nicht verstehen, oder? 🤔
            Aber ich finde wirklich auch, dass es kein Grund ist, keinen Webbi zu machen! Natürlich ist man traurig, wenn man nicht gewinnt (manche mehr, manche weniger) aber… ach, es ist schwer zu formulieren! Jedenfalls, wenn ich beim nächsten Mal nicht mitmache: ich hätte es auch nicht gemacht, wenn ich gewonnen hätte! (oder erst Recht nicht 🙂 schließlich hätte es ja passieren können, dass ich dann doch noch verloren hätte!)
            mein Vorschlag wäre eher, dass man vielleicht Kategorien bildet: weil, es ist echt schwierig, so unterschiedliche Geschichten miteinander zu vergleichen 🤔
            oder noch ne Idee: man ändert den Wettbewerb von einem „wer schreibt die beste Geschichte“ in „wer schreibt das beste Lektorat?“ in der WhatsApp-Gruppe haben wir das Mal gemacht, leider mit nicht besonders vielen Teilnehmern… *schmunzel* oder auch eine Kombination von beidem! Wenn sich dann die Teilnehmer ihre Geschichten selbst aussuchen, haben die Guten einen Gewinn und die schlechten werden dann von den Teilnehmern genommen, weil man da mehr findet 😀

        2. Also ich fände das schade.
          Man kann’s ja auch anders sehen!
          Man bekommt Kritik, man bekommt neuen Lesestoff und vielleicht auch neue Ideen.
          Klar man ist traurig, aber es können hakt nicht alle gewinnen.
          Und ich wäre sogar Glücklich wenn ich unter die top 10 kommen würde das motiviert!

          Sowas wie:”Guck, Top 10! Das kannst du doch noch besser!”

          Also ich fände das echt schade, naja ok, man will auch keine traurigen Leute.

          Naja, das mit der Umfrage ist vielleicht ganz gut.

          1. Also das waren jetzt erstmal so… spontane, undurchdachte Ideen, aber das Prinzip: Umfrage ok, macht Sinn, aber… wer würde dagegenstimmen? Hater, die gegen alles Stimmen? Leute, die sowieso nicht mitmachen würden? 🤔
            Und theoretisch könnte man eben probieren, durch Umstrukturierungen etwas zu erreichen… Klar, Wettbewerb bleibt Wettbewerb. Aber wenn man zum Beispiel Teamwork fördern würde… Einerseits wäre da die Gefahr, dass es am Ende Streit gibt, weil die Schuld den anderen in die Schuhe geschoben wird. Andererseits ist dann vielleicht die Persönliche Bindung nicht mehr so hoch, sodass man nicht mehr sagen muss: „Ich habe verloren“, sondern „meine/unsere Geschichte hat verloren“.
            Also lange Rede, kurzer Sinn – ein Absagen des Webbis ist nicht die einzige Möglichkeit…

    4. Hey Bücherpanther, wem sagst du das… Ich habe mir solche Mühe gegeben, Charaktere erfunden, Ideen gesammelt und bis in die Nacht geschrieben…. Aber meine Geschichte ist weder unter den top 10 noch unter den Top 5…….. 🤷‍♀️😪😫😫😭😭 Ja, okay vielleicht übertreibe ich (ein ganz kleines bisschen) aber ich bin einfach enttäuscht!
      Alles Gute an die die gewonnen haben 👑….

    5. Lieber Bücherpanther, ich finde deine Geschichte sehr gut!!!!! Nicht traurig sein, ich kenn das Gefühl (Schramm mal mit einem Punkt an einer 1 in einer Deutsch-Klassenarbeit vorbei, nur weil du nicht weißt, dass Schwimmbiotope natürlich gewachsene Teiche sind :D) Trotzdem tust du mir Leid 🙁
      Das mit dem Alterlimit finde ich ein bisschen übertrieben, aber ich hab ja auch schon mit 10 oder so alle Harry Potter Teile durchgelesen und so’n Kram 😀
      Aber; deine Geschichte ist echt gut!!!!! Gib nicht auf! (und wirf deinen Laptop nicht gegen die Wand, das hat der nicht verdient :))
      LG Arya.Tikaani
      Ps. Auch wenn deine Geschichte super ist, nehme ich es dir ein wenig übel, dass du meine Lieblingsfigur umgebracht hast…

    6. Ich fand deine Geschichte richtig gut, fast besser als die anderen. Aber alle unter den Top 10 haben es verdient, echt megagute Geschichten👍
      LG Schneetiger

  17. Gute Auswahl, werde ich mir alles durchlesen. Abe eine frage hätte ich doch:
    Gibt es eine Liste, wo man sehen kann, wie man plaziert war?
    Ich würde nämlich gern wissen, ob es sich lohnen würde, beim nächsten Wettbewerb mitzumachen (ich würde halt gerne wissen: muss ich mich noch sehr steigern, oder kam es auf die Details an, die ich noch hätte verbessern können…)
    MfG
    kenny20854035

    1. Hi Kenny 20854035,
      Ich weiß das auch nicht, aber es ist eine gute Frage, ich wüsste auch gerne, wie ich /wir abgeschnitten haben. Aber egal wie, im Oktober bin ich wieder am Start! Ich kann ja schon mal anfangen, Ideen zu sammeln… 😅 (Ja, ich tue mich mit sowas schwer XD)
      LG GrizzlyGirl

    2. Hi Kenny,
      du könntest bei Sabine nachhaken, in welchem Drittel (unten, mittel, oben) sie deine Geschichte sieht und ob ihr Verbesserungsvorschläge einfallen – ich weiß allerdings nicht, wie viel Zeit sie gerade hat. Frag einfach nett. Eine offizielle Liste gibt es nicht.
      Viele Grüße,
      Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.