Woodwalkers-Test

Hallo allerseits! Viel Spaß mit dem Test. Ihr werdet beim Ergebnis zwei bis drei Tiere zur Auswahl angezeigt bekommen – lauscht mal in euch hinein, welches euch am besten gefällt, das ist dann vermutlich das Richtige. Manchmal hilft es auch, im Internet über die Tiere zu recherchieren, dann fällt die Entscheidung leichter. Und wenn ihr sowieso das Gefühl habt, ein bestimmtes (anderes) Tier zu sein, dann nehmt ihr einfach das!

Beantworte die Fragen und finde heraus, welches Tier Du wärst!

 Ich bin 
 Ich halte mich für 
 Mein bevorzugtes Element ist 

 Ich bin eher ein 
 Ich halte mich für 
 Ich fühle mich hingezogen zu 



Pläne der Clearwater High

Bei der Planung habe ich natürlich auch Pläne der Clearwater High  gezeichnet, die stelle ich jetzt wie versprochen online. Die Schule befindet sich in der Nähe von Jackson Hole, Wyoming, USA. Ich entschuldige mich schon mal vorab, wenn die Zeichnungen nicht perfekt sind, eigentlich bin ich Autorin und keine Illustratorin … und schon gar keine Architektin 🙂

Im Erdgeschoss sind die Klassenräume, der Raum, in dem Kampf und Überleben stattfindet sowie einige Lehrerbüros. Im grünen Innenhof, in dem sogar Bäume wachsen, findet der Verwandlungsunterricht statt.

 

 

 

 

Pläne der Clearwater High weiterlesen

Woodwalkers-Fortsetzungen Infos

Die sechsbändige Woodwalkers-Reihe ist abgeschlossen, aber ihr bekommt noch mehr Wandler-Lesestoff, keine Sorge!  Ich habe eine zweite Woodwalkers-Staffel über Carag und seine Freunde geplant (wahrscheinlich sechs Bände), hin und wieder ein Woodwalkers-Special („Woodwalkers & friends“) und dann gibt es natürlich die insgesamt sechs Bände der Seawalkers! Aber der Reihe nach:

*  Seawalkers –  sechs Bände einer Reihe, in der die  Blue Reef Highschool spielt, eine Schule für Wassertier-Wandler in Florida. In diesen Bänden wird übrigens auch Carag eine wichtige Rolle spielen und hin und wieder sind auch Carags Freunde dabei!  Der erste Band  ist im Juni 2019 erschienen, die Hauptfiguren sind Tiago, ein Hai-Wandler, und Shari, ein Delfin-Mädchen. Der vierte Band erscheint im Januar 2021, die weiteren Bände kommen jeweils im Januar und Januar raus. Mit Delfinen kenne ich mich übrigens recht gut aus, weil ich in einem Meeresforschungs-Institut auf Hawaii vier Wochen lang geholfen habe, ihre Intelligenz und Wahrnehmung zu erforschen.

  • Ich plane, eine Staffel über Carags 2. Jahr einzuschieben, wenn ich mit den „Seawalkers“ fertig bin . Ihr müsst also nicht mehr traurig sein, um einen Band 7 flehen etc. 🙂 Da die Veröffentlichung noch zu weit in der Zukunft liegt, gibt es fürs Erscheinen noch keinen Termin.
  • Außerdem habe ich gerade ein Special über Carags und Tikaanis Sommerferien geschrieben, in dem ihr erfahrt, was Carag in den Ferien mit seiner Schwester Mia, mit seiner Gefährtin Tikaani und ein paar anderen Freunden von der Clearwater High erlebt (ja, er besucht Tikaani endlich mal in ihrem Heimatdorf). Das Special ist am 22. September 2020 erscheinen. Auch nächstes Jahr wird es im Herbst ein Special geben, diesmal mit Woodwalkers-Kurzgeschichten.
Skizzen von Claudia Carls für Band 5

Verfilmung: Bisher leider nicht. Aber wenn Woodwalkers weiter so erfolgreich ist wie bisher und sich die Bücher gut verkaufen, dann kann es sein, dass bald mal ein Produzent aufmerksam wird. Natürlich würde ich euch das brandheiß in den News auf meiner Homepage mitteilen, aber wahrscheinlich hört ihr dann sowieso aus der Ferne meinen Jubelschrei (der tönt locker bis nach Berlin). Was ihr tun könnt, damit die Verfilmung wahrscheinlicher wird – ganz einfach, meine Romane weiterempfehlen, damit möglichst viele Leute darauf aufmerksam werden!

Runter von der Straße, Brandon! (Foto: K. Brandis)

Ihr wollt mehr wissen über die Welt der Woodwalkers? Eine wahre Schatzkammer voller Infos ist das Woodwalkers-Wiki, das Sabine Hirsekorn angelegt hat. Dort findet ihr ganz viele Infos über Figuren, Schauplätze, Hintergründe. Ihr findet es hier: http://de.woodwalkers.wikia.com

Austauschen könnt ihr euch über meine Romane, über eure zweite Gestalt, eure Fanfiction-Geschichten und so weiter sehr gut im Brandis-Fan-Forum, das ihr hier findet: http://www.katja-brandis-fan-forum.de/

Berta unterwegs mit neuer Bekanntschaft (Foto: K. Brandis)

Damit ich weiterhin schaffe, all eure Kommentare und Mails zu beantworten, hier ein paar kleine Tipps: Bitte unbedingt erst die „Antworten auf häufige Fragen“ auf dieser Homepage lesen, vielleicht steht die Antwort dort schon. Bitte postet nicht acht Kommentare mit je einer Frage, sondern nur einen Kommentar mit all euren Fragen, das kann ich viel leichter beantworten! Und selbst wenn ihr gerade viel Zeit habt, bitte maximal drei Kommentare pro Person pro Woche, okay? Spoiler möglichst vermeiden, bitte.

Übrigens: Wenn ihr mir einen Gefallen tun wollt … ich freue mich total über Rezensionen im Internet, z.B. bei Amazon oder Lovelybooks!

Ein Hörnchen-Wandler in Yellowstone. Foto: K. Brandis

 

Die Blue Reef Highschool

Diese Schule speziell für Wasser-Wandler liegt direkt am Meer auf den Florida Keys (genauer gesagt, in Key Largo), in der Nähe des Everglades-Nationalparks und eines Meeres-Schutzgebiets.

Die Blue Reef Highschool sieht aus der Entfernung aus wie ein normales Gebäude, das halb in eine Meereslagune mit kleinem Strand hineingebaut wurde. Doch in Wirklichkeit ist sie eher ein riesiges Aquarium, von dem aus die Bewohner freien Zugang zum Meer bzw. den Süßwasserbereichen haben. Besucher kommen zunächst in die – trockene – Eingangshalle, in der ein großes Meerwasseraquarium steht (das durch einen Tunnel mit dem Meer verbunden ist), die Fische darin sind meist Gäste und Eltern, aber auch Schüler schauen manchmal dort vorbei.

Von der Eingangshalle gelangt man in den Hauptbereich, der knietief unter Wasser steht, hier können sich Schüler und Lehrer in beiden Gestalten aufhalten. Zu diesem Bereich zählen die Cafeteria und die meisten Unterrichtsräume. Der Verwandlungs-Unterricht findet in Verwandlungs-Arenen statt, sie sind mit Zugang zu Lagune bzw. See konstruiert, so dass alle Schüler am Unterricht teilnehmen können, egal ob sie Süß- oder Salzwasser brauchen. Im ersten Stock sind Trockenräume für Projektarbeit und die Verwaltung sowie einige Lehrerunterkünfte, darunter die des Schulleiters.

Damit ihr euch genauer vorstellen könnt, wie die Schule von innen aussieht, hier ein Plan vom Erdgeschoss:

Und hier seht ihr einen Plan des 1. Stockwerks:

Vielleicht wollt ihr ja auch wissen, was für einen Stundenplan Tiago und Shari haben (hier der für den 1. Band):

 

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Mathe Sei dein Tier Verwandlung Englisch Verwandlung
Sei dein Tier Spanisch Gewässerkunde Mathe Kampf und Überleben
Pause Pause Pause Pause Pause
Spanisch Englisch Physik Gewässerkunde Mathe
Geschichte Verwandlung Mathe Verwandlung Physik
Mittagspause Mittagspause Mittagspause Mittagspause Mittagspause
Verhalten in besonderen Fällen Geografie Biologie Kampf und Überleben Menschenkunde
Verwandlung Sei dein Tier Geschichte Kampf und Überleben Kunst
Verwandlung Menschenkunde Musik Kunst

 

Do it Yourself-Fanartikel

Noch gibt es keine Fanartikel von Wood- oder Seawalkers zu kaufen, aber vielleicht hast du Spaß daran, dir selbst welche anzufertigen? Anleitungen, wie man sich selbst Ketten oder Anstecker macht, findet ihr auf dem YouTube Kanal der Woodwalkers-Fans, er heißt einfach „Woodwalkers“ oder ihr könnt diesem Link folgen: https://www.youtube.com/channel/UCIzNmBwiikFL3GYHBSssgfw

Zusätzlich habe ich hier noch zwei Anleitungen für euch, erstens wie man sich eine Woodwalkers-Tasse macht und wie es geht, ein Fan-T-Shirt herstellen zu lassen. In der Anleitung geht es darum, wie man ein bestimmtes Cover auf die Gegenstände drucken lässt, aber vielleicht wollt ihr ja nur den Schriftzug von Wood- oder Seawalkers. Den habe ich mal hier reingestellt, ihr könnt ihn euch herunterladen mit einem Klick auf die rechte Maustaste und „Abspeichern“.

Die kompletten Cover findet ihr auf der Website des Arena-Verlags, aber das steht alles genau in der Anleitung. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Tasse könnt ihr euch hier anschauen und herunterladen (Word-Dokument mit Links): DIY Tasse

Die Anleitung für das T-Shirt könnt ihr euch hier anschauen und herunterladen (Word-Dokument mit Links): DIY Tshirt

 

Praktikumsbericht Johanna Leikam

Oktober 2020

Johanna Leikam

Der Anfang ist immer der schwerste Teil einer Geschichte. Der Anfang darf nicht gut sein. Er muss perfekt sein. Denn nur dann besteht eine Chance, vielleicht nur eine klitzekleine, dass auch das Ende gelesen wird.

Ich habe mich immer um Anfänge gedrückt – wohlgesagt, das tue ich immer noch. Um den heißen Brei herum zu reden macht nämlich einfach viel mehr Spaß.

Vor drei Jahren schwirrte mir zum ersten Mal die Idee von einer Kanadierin namens Lilly durch den Kopf – damals war sie noch ein stinknormales Mädchen, ein schüchternes vielleicht, aber mit Abenteuern oder gar der Rettung der Welt hatte sie nichts am Hut.

Als ich Lilly besser kennenlernte, reichte es mir nicht mehr, einfach nur über sie nachzudenken. Ich wollte ihre Geschichte festhalten. Ich wollte sie lebendig machen. Und so begann ich zu schreiben.

Praktikumsbericht Johanna Leikam weiterlesen

Der FanFiction-Wettbewerb Herbst 2020

Toll, dass ihr so viel geschrieben habt, ich hoffe, es hat Spaß gemacht! Jedenfalls ist bei Sabine eine neue Rekordzahl von Texten eingegangen (83). Es waren viele, viele gute Storys dabei, die leider nicht alle in die Top 10 kommen konnten. Am besten gefallen haben der Jury (Robin, Sabine und mir) die folgenden zehn Geschichten. Seid bitte nicht enttäuscht, wenn es diesmal nicht geklappt hat, den nächsten Wettbewerb gibt es schon im Frühjahr, wahrscheinlich im März. Viel Spaß beim Lesen!

Mathilda F. (13 Jahre)

Der Hauptgewinn

Wetten, ihr habt nicht geahnt, wie manche Orca-Gruppen Namen für ihre Babys auswählen? Wahrscheinlich wäre nie jemand darauf gekommen, wenn diese Geschichte das Geheimnis nicht lüften würde.

 

Karen E. (17 Jahre)

Hexe

1593, die Zeit der Hexenverbrennungen. Woodwalker wie Finja und Maria müssen besonders vorsichtig sein, damit niemand etwas von ihren „Zauberkräften“ erfährt …

 

Johanna H. (11 Jahre)

Ein Brief von Rocket

Wollt ihr wissen, wie Rocket seine Sommerferien verbracht hat? Ich sag nur: Las Vegas!

Der FanFiction-Wettbewerb Herbst 2020 weiterlesen

Der FanArt-Wettbewerb Herbst 2020

Bei diesem Wettbewerb mit dem Thema „Zwei, die zusammen gehören“ sind insgesamt 110 Bilder eingereicht worden  – das sind echt viele, also ärgert euch nicht, wenn es bei eurem nicht ganz für die Top 10 gereicht hat. Im  März  21 gibt´s den nächsten Wettbewerb. Hier aber erstmal die zehn Bilder, die der Jury (meiner Familie und mir) am besten gefallen haben:

Fabian H. (18), Shadow und Frankie
Fiona F. (14), Shari und Tiago

 

 

 

Heidi F. (13), Carag und Tikaani

 

Emma H. (14), Carag und Tikaani
Felicitas G. (14) Andrik und Sio aus „Khyona“
Lisa L. (11), Bill Brighteye und Sarah Calloway
Johanna D. (11), Jeffrey und Trudy
Annabell F. (15), Carag und Tikaani
Nora K. (12) Frankie und Shadow
Anouk F. (13), Holly und Noah beim Wasserball
Nelli J (12), Holly und Noah
SONDERPREIS: Edina P. (23), Jack & Alisha
SONDERPREIS: Freya S. (8), Noah und Shari

Seawalkers

Die zweite Gestaltwandler-Highschool in den USA ist die von Jack Clearwater (Lissas Sohn) geleitete Blue Reef Highschool im Süden von Florida (hier geht es zu den Plänen der Schule). Da die Schule direkt am Meer liegt, aber auch einen eigenen Süßwasser-Teich hat, eignet sie sich für Wassertier-Wandler aller Arten. In dieser Blue Reef Highschool taucht eines Tages ein neuer Schüler auf, vor dem erst einmal alle Angst haben … nur eine nicht.

Ich habe als Studentin vier Wochen lang bei der Erforschung von Delfinen mitgeholfen – hier ein Foto meines Lieblingsdelfins Akeakamai. (Foto: Katja Brandis)

„Seawalkers“ ist im Juni 2019 gestartet, es wird insgesamt sechs Bände geben. Hauptfiguren sind der als Mensch aufgewachsene Tiago, der eines Tages erschrocken entdeckt, dass er in zweiter Gestalt ein Tigerhai ist, und die als Delfin aufgewachsene, fröhliche Shari, die erst seit zwei Monaten an Land lebt. Aber Puma-Wandler Carag, den manche von euch vielleicht aus den Woodwalkers-Bänden kennen,  spielt eine wichtige Nebenrolle und hin und wieder tauchen auch seine Freunde von der Clearwater High auf (z.B. in den meisten Bänden auch Holly und Tikaani). Man muss die Woodwalkers aber nicht kennen, um Seawalkers zu lesen … und umgekehrt.

Natürlich sind in die Reihe meine Erfahrungen als Taucherin eingeflossen und meine Erlebnisse mit Delfinen. Auf denen basieren übrigens auch meine DelfinTeam-Romane (die zurzeit nur als E-Book erhältlich sind).

Insgesamt werden es sechs Bände, sie erscheinen immer Mitte Januar und Mitte Juni.

Bisher gibt es:

Seawalkers 1 – Gefährliche Gestalten

Seawalkers 2 – Rettung für Shari

Seawalkers 3 – Wilde Wellen

Seawalkers 4 (mit Finny auf dem Cover) erscheint Mitte Januar 2021, Seawalkers 5 Mitte Juni 2021 und das große Finale Seawalkers 6 Mitte Januar 2022! Danach folgt die zweite Woodwalkers-Staffel.

Seawalkers 4 – Ein Riese des Meeres

Arena Verlag,, 336 Seiten, 14 Euro, E-Book 10,99 Euro, Hörbuch 16,99. Erscheint am 14. Januar.

Zu groß für die Schule? Hai-Wandler Tiago und Delfinmädchen Shari wollen alles dafür tun, dass der Buckelwal-Wandler Wave an der Blue Reef High bleiben darf. Doch Wave kennt sich in der Welt der Menschen kaum aus, begeht unbeabsichtigt einen Diebstahl und gerät mit dem Gesetz in Konflikt. Nun liegt es an Tiago und seinen Freunden, ihn aus der Sache rauszuhauen. Dazu sind sie auf die Hilfe der skrupellosen Anwältin Lydia Lennox angewiesen. Doch die Python-Wandlerin hat noch eine Rechnung mit Tiago zu begleichen und wittert ihre Chance, die Blue Reef High ein für alle Mal unter ihre Kontrolle zu bringen.

Hier geht´s zur Leseprobe.