Archiv der Kategorie: Koalaträume

Koalaträume

Taschenbuch-Ausgabe: 260 SeitenKoalaträume final-small
Alter: ab 12 Jahren/All Age
Preis: 9,90 Euro

Die angehende Zootierpflegerin Juli wird nach Australien eingeladen und darf dort vier Wochen lang in einem Wildpark mit Koalas, Kängurus und Emus arbeiten. Immer wieder ist es der junge Aboriginal Colin, der ihr dabei hilft, der ihr den Rücken stärkt. Doch Juli ist entschlossen, sich während ihrer kurzen Zeit in Australien nicht zu verlieben, besonders nicht nach ihrer katastrophalen letzten Beziehung. Und Colin ist hin- und hergerissen zwischen den Traditionen seiner Familie und seinen eigenen Wünschen. Doch dann geschehen Dinge, mit denen weder Juli noch Colin gerechnet haben, und zwingen sie, sich zu entscheiden…koala_cover

Zur Leseprobe

Leseprobe aus „Koalaträume“

Aus dem 1. Kapitel „Roadkill“

Nach dem langen Flug war ich unglaublich müde, ich hätte mich so gerne auf den schattigen Rasen neben diesem Drahtzaun gelegt. Keine Ahnung, was in diesem Gehege für ein Tier drin war, ich sah jedenfalls keines …
Plötzlich lehnte jemand neben mir, ein junger Mann; er stützte die Unterarme auf die Umrandung und schaute ebenfalls ins Gehege. Ich schrak zusammen; ich hatte ihn nicht kommen hören. Unauffällig betrachtete ich ihn von der Seite. Er war ein Stück größer als ich, hatte die sehnige Statur eines Langstreckenläufers und kurze, nachtschwarze Haare. Die Farbe seiner Haut erinnerte mich an Milchkaffee. Ich schätzte ihn auf Anfang zwanzig. War er ein Tourist, der sich den Wildlife Park anschaute, oder ein Tierpfleger? Er trug kein T-Shirt mit Wildpark-Logo, sondern ein khakifarbenes Hemd mit hochgerollten Ärmeln und Jeans. Aber seine Schuhe waren die in Zoos üblichen Stiefel mit Stahlkappen, die verhindern sollten, dass uns irgendein Huftier die Zehen brach, wenn es uns auf den Fuß trat.

Jetzt wandte er den Kopf und sah mich an. Seine Augen waren von einem warmen Braun.

„Hi“, sagte er. „Wenn du willst, kannst du mir mit George helfen.“ Er deutete mit dem Kinn auf einen kleinen Teich mitten im Gehege. „Ich gehe sein Futter holen, bin gleich wieder da. Kannst hier warten oder schon mal zu ihm reingehen. Er ist ziemlich schüchtern.“ Leseprobe aus „Koalaträume“ weiterlesen