Schatten des Dschungels

Katja Brandis, Hans-Peter Ziemek
Schatten des Dschungels

Gebundene Ausgabe: 412 Seiten
Verlag: Beltz & Gelberg, 1. Auflage 2012
Alter: ab 14 Jahren
Genre: Öko-Thriller
Taschenbuch 9,95 Euro, E-Book 8,99

Ein neuer brisanter Roman vom Autorenduo Brandis & Ziemek über Ökoterrorismus und Biopiraterie im Jahr 2025.

Zählen ein paar Menschenleben, wenn du die ganze Welt retten kannst?
August 2025. Auf einer riskanten Demo in München verliebt sich Cat in Falk, einen jungen Naturschützer, der ihr so viel mutiger und entschlossener vorkommt als sie sich selbst. Gemeinsam kämpfen sie darum, die letzten verbliebenen Regenwälder vor Holzfällern und Konzernen zu retten, bevor es endgültig zu spät ist. Doch warum ist Falk so sicher, dass er und seine Freunde das schaffen werden? Im Dschungel von Guyana weiht Falk sie schließlich in seinen Plan ein: Es gibt einen letzten radikalen Weg, um die Vernichtung der Wälder aufzuhalten. Cat steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens… soll sie Falk dabei helfen oder versuchen, ihn zu stoppen? Denn wenn irgendetwas schief geht, kann dieses Projekt in einer Katastrophe enden…

»Diese Geschichte ist so dicht wie der Dschungel, in den ich mit Cat und Falk gereist bin. Ein spannungsgeladenes, mutiges und wichtiges Buch!« Isabel Abedi

»Freundschaft, Loyalität, Risiko und Naturschutz gemixt zu einem tollen Page-Turner!« Mädchen.de

Nach Ruf der Tiefe ist das nun schon das zweite Gemeinschaftsprojekt von mir und dem Biologen Hans-Peter Ziemek, der das Institut für Biologiedidaktik in Gießen leitet. Unter dem Arbeitstitel “Last Hope” habe ich den Roman im Frühjahr 2011 geschrieben, und dabei ist mir das Buch sehr ans Herz gewachsen. Ich hoffe, es wird so wie “Ruf der Tiefe” seinen Weg gehen…

Zur Leseprobe (vom Anfang)

Zur Leseprobe (aus dem zweiten Drittel)

Zur Entstehungsgeschichte

10 Dinge, die du tun kannst, um den Regenwald zu schützen

26 Kommentare

  1. Liebe Katja Brandis,
    Ich habe Schatten des Jungels noch nicht gelesen, möchte es aber bald. Khyona und Woodwalker fand ich total toll. Ich wollte fragen, ob man ihnen Bücher zum Signieren schicken darf?
    LG. Ready

    Antworten
    • Hi Ready,
      oh, freut mich sehr, dass dir Khyona gefallen hat, ich mag diese Roman immer noch total. Hin und wieder mache ich das mit den Bücher zu signieren, wenn auch nur in Ausnahmefällen. Du kannst mir ja mal eine Mail schreiben.
      Viele Grüße,
      Katja

      Antworten
  2. Hallo Katja.

    Ich habe das Buch gelesen und fand den Schluss sehr Traurig?.
    Warum musste es so enden?
    Und ich habe eine Frage zu deinen Büchern.

    Werden sie ketzt alle Ökologisch gemacht?

    Sonst fand ich das Buch super cool und toll!

    Regenwaldige Grüße
    Thanner

    Ps:Es ist ein meiner Lieblingsbücher.

    Antworten
    • Hi Thanner,
      oh, eins deiner Lieblingsbücher … das ist sehr cool´. Ich glaube, Falk wollte büßen für das, was er ausgelöst hatte, deshalb war es für mich logisch, was er am Schluss tut.
      Ja, in Zukunft werden all meine Bücher ökologisch gedruckt, was mir natürlich sehr gefällt!
      Viele Grüße,
      Katja

      Antworten
  3. Liebe Katja,
    Ich liebe ihre Bücher auch Schatten des Dschungels. Am liebsten würde ich all ihre Bücher lesen (ich weiß aber nicht wie viele es sind)! Glauben sie irgendjemand wird Mal so eine Krankheit auf uns loslassen?
    LG
    Tikaani

    Antworten

Antworten auf Thanner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.