Khyona 2 – Die Macht der Eisdrachen

Ab 12/All Age, Taschenbuch, 480 Seiten, 12 Euro, E-Book 9,99 Euro

Fantasy-Expertin Katja Brandis führt ihre Fans zurück ins Land aus Feuer und Eis!

Endlich sind Sommerferien und Kari kehrt nach Island zurück. Ein Jahr ist vergangen seit sie das magische Isslar – mit seinen Eisdrachen, Elfen, Vulkanen und Geysiren – hinter dem Grünen Tor zurückgelassen hat. Außer ihrer Sehnsucht nach Andrik, dem neuen Herrscher der Stadt Khyona, führt sie vor allem die Suche nach ihrer Herkunft zurück. Doch kaum hat Kari die Hauptstadt von Isslar erreicht, gerät sie in einen Strudel aus Machtspielen und Intrigen. Auch die Assassinin Cecily ist zurückgekehrt und will Andrik und die Macht über Khyona für sich gewinnen. Und sie ist nicht die Einzige. Seit Jahren bedroht ein schwelender Kampf gegen die Eisdrachen den Frieden der Stadt. Karis besondere Bindung zu diesen mächtigen Geschöpfen, macht sie zu einer ganz besonderen Vermittlerin – und stellt ihre Beziehung zu Andrik auf die Probe.

Zur Leseprobe (Prolog und 1. Kapitel)

Khyona-Schauplätze

Kultur von Isslar

131 Kommentare

  1. Hi,
    Ich habe mal ein paar Fragen:

    1. Warum ist Magnus Thordar nach dem Sturz in Koma gefallen?
    2. Kann es sein, dass Cecily nur vorgetäuscht hat, dass sie tot ist?
    3. Warum wird das Familientalent oftmals nicht weitervererbt?
    4. Wird Kari nach ihrem Abschluss in Isslar bleiben?

    Liebe Grüße
    Maeva

    Antworten
    • Hi Maeva,
      ich hatte deine Fragen schon mal beantwortet, aber macht nichts, ich kopiere meine Antwort hier nochmal rein:
      Hi Maeva,
      ** Achtung SPOiler!***
      wenn man sich den Kopf verletzt hat oder längere Zeit unter Wasser war, dann kann es schon passieren, dass man ins Koma fällt.
      Mit dem Familientalent ist es ähnlich wie mit der normalen Vererbung oder der Zweitgestalt. Niemand kann zB sagen, was für eine Haarfarbe ein Baby einmal haben wird, solange es noch nicht geboren worden ist (oder welche Gestalt es haben wird). Ich bin noch nicht sicher, ob Kari in Isslar bleiben wird, sie hängt schon auch sehr an ihrer Schwester und würde die sicher vermissen. Aber vielleicht kommt ihre Schwester auch mal nach Isslar?
      Schneewohl!
      Katja

      Antworten
  2. Hi Katja
    Ich habe gerade das Band 2 von Khyona fertig gelesen, es war wieder einmal super und ich bin total unhappy das es keinen Band 3 geben wird. Und dazu habe ich noch eine Frage:
    Ich habe mir viele der Komentare auf dieser Seite angesehen und fand praktisch überall die Bitte einen dritten Band zu schreiben. Reicht ihnen das Argument nicht? Das Tausende Menschen eine Vortsetzung wollen? Das währe mit Sicherheit ein Riesenerfolg, denn sie haben wahrscheinlich Zehntausende Fans mehr seit der Veröffentlichung des Band 2 in 2019.

    Ich hoffe Sie treffen die richtige Entscheidung
    Cecily

    Antworten
    • Hallo Cecily,
      Die ersten beiden Khyona-Bände haben sich leider nicht gut genug verkauft, dass sich eine Fortsetzung für den Verlag lohnen würde, daran können ein paar Website-Kommentare leider auch nichts ändern. Katja möchte aber (wenn sie mal Zeit dafür hat) noch eine etwas kürzere Khyona-Geschichte schreiben, damit ihr erfahrt, wie es mit Kari und den anderen weitergeht. Wann die erscheint, können wir jetzt auch noch nicht sagen, aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
      • Hi Sabine
        Ich muss nochmal ein paar Einzelheiten erläutern:
        Erstens waren es nicht nur ein „paar“ Komentare, es waren tausende!
        Und zweitens würde es mich freuen wenn Katja selbst mal meinen Komentar liesst und mir schreibt.

        Ich hoffe sie treffen die richtige Entscheidung
        Cecily

        Antworten
        • Hi Cecily,
          ich hätte schon gerne einen dritten Band geschrieben, aber der Verlag war etwas enttäuscht von den Verkaufszahlen des zweiten Bandes, das hat eben leider nicht gereicht, um einen dritten Band zu rechtfertigen (obwohl ihn sich viele Fans so wie du wünschen). Das tut mir total leid (auch weil ich Kari und Andrik sehr mag …)
          Sommerwohl (noch hat es ja nicht geschneit)!
          Katja

          Antworten
  3. Ich will auch einen dritten band

    Antworten
    • Hallo bla,
      Ein richtiger dritter Khyona-Band ist leider nicht geplant, aber Katja möchte (wenn sie mal Zeit dafür hat) noch eine etwas kürzere Khyona-Geschichte schreiben, damit ihr erfahrt, wie es mit Kari und den anderen weitergeht. Wann die erscheint, können wir jetzt auch noch nicht sagen, aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  4. Hallo Katja und Sabine
    Ich finde khyona immernoch total spannend und hätte da ein paar Fragen…

    Sind die magischen Tiere von isslar Woodwalker?

    Es gibt ja außer isslar auch sveriga und so. Wie heißt das “magische Deutschland”?

    Gibt es zu allen Ländern magische Welten?

    Hat jedes Land die gleichen fünf magisch begabten Familien wie in isslar?

    Wenn Kari Andrik heiraten würde (z.B.) dürfte sie dann ihren Namen überhaupt zu vikanes ändern?

    In welcher Familie würde ich sein? Ich habe fünf Katzen Zuhause, spiele Cello und meine Lieblingsfarben sind hellgrün, lila und himmelblau. Außerdem bin ich sehr sehr stur , habe meinen eigenen Stolz und hasse es wenn jemand versucht mich herumzukommandieren. Meistens bin ich aber lustig und kreativ. Ich liebe es Streiche zu spielen. Vor allem an meinem Opa. Meine Lieblingselemente sind Eis und Wind.

    Lassen Sie sich ruhig Zeit.
    LG Sio

    PS. Könnten Sie auch schreiben in welcher Gilde ich in Daresh wäre? Das wäre ziemlich nett.

    Antworten
    • Hi Sio,
      wie schön, dass du Khyona immer noch magst (ich auch!). Ich glaube, es ist zumindest möglich, dass die magischen Tiere von Isslar Woodwalker sind, weil sie ja die Gedankensprache beherrschen. Sie müssten mal ausprobieren, sich zu verwandeln … Das ist eine sehr spannende Frage, ob es auch ein magisches Deutschland gibt bzw. andere Länder. Ich glaube schon, und sie haben ihre eigenenen magischen Familien mit vielleicht unterschiedlichen Fähigkeiten (in der Wüste wäre es eher von Nutzen, Sand und Hitze beherrschen zu können). Wie Deutschland heißt, muss ich Andrik mal fragen 🙂 Ja, wenn Andrik Kari heiraten würde, würde sie auch Vikanes heißen. Aber das heißt ja nicht automatisch, dass sie dann auch das Familientalent hätte (Andriks Onkel zB hat es nicht). Du könntest von der Persönlichkeit gut zu den Fjellkar gehören, finde ich, und zur Luft-Gilde.
      Sommerwohl!
      Katja

      Antworten
  5. Hi Katja,
    ich finde deine Bücher so cool , dass ich gerne den ganzen Tag drin lesen würde. Ich habe nähmlich schon Woodwalkers 1-6 und Woodwalkers and Friends durchgelesen zusammen mit Seawalkers 1-6.

    Schneewohl
    Aimée

    Antworten
    • Hallo Aimée,
      Sehr cool, dass du schon so viele Bücher von Katja gelesen hast! Im Juni geht es schon mit der zweiten Woodwalkers-Staffel weiter, dann bekommst du neuen Lesestoff, den du den ganzen Tag lesen kannst 🙂

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
      • Jaaaaa, hab´ schon gelesen ,dass es neuen Lesestoff gibt 😉
        Ich freue mich schon riesig auf die neue Staffel , ich mag es wenn ich immer etwas zum lesen habe

        Nette Grüße zurück
        Aimée

        Antworten
  6. Hi Katja,
    Könntest du biiiiiiiiiiiiiitte ein Band drei von khiona schreiben.
    Ich hatte aber auch fragen:
    1) Welche Hautfarbe hat Andrik?
    Ich kann mich nämlich nicht erinern es gelesen zu haben
    2) Wird der weisse hautring Einfluss auf Karis leben haben?

    Antworten
    • Hi Ali Caymar,
      nee, leider schreibe ich keinen dritten Band von Khyona, tut mir echt Leid 🙁 Aber wenigstens kann ich dir deine Frage beantworten. Andrik hat dunkelbraune Haare und eine helle Haut wie praktisch alle Leute in Isslar, hin und wieder wandert mal jemand aus dem südlich gelegenen Nachbarland Ouenda ein, da sind die Hautfarben abwechslungsreicher. Ob der Hautring Einfluss auf Karis Leben haben wird, weiß ich selbst noch nicht … vielleicht stellt sich das noch raus.
      Schneewohl und einen guten Rutsch wünscht dir
      Katja

      Antworten

Antworten auf Sabine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert