Walkers-Selbsttest

Hallo allerseits! Viel Spaß mit dem Test. Ihr werdet beim Ergebnis zwei bis drei Tiere zur Auswahl angezeigt bekommen – lauscht mal in euch hinein, welches euch am besten gefällt, das ist dann vermutlich das Richtige. Manchmal hilft es auch, im Internet über die Tiere zu recherchieren, dann fällt die Entscheidung leichter. Und wenn ihr sowieso das Gefühl habt, ein bestimmtes (anderes) Tier zu sein, dann nehmt ihr einfach das!

 

Beantworte die Fragen und finde heraus, welches Tier Du wärst!

 Ich bin 
 Ich halte mich für 
 Mein bevorzugtes Element ist 

 Ich bin eher ein 
 Ich halte mich für 
 Ich fühle mich hingezogen zu 



3.891 Kommentare

  1. Hallo Katja/Sabine ich wollte wissen wann genau Windwalkers rauskommt?
    LG Ihr allergrößten Fan!!!!!!!!!
    PS:Ich liebe ihre Walkers es sind die besten Bücher der Welt!!!!!

    Antworten
    • Hallo Walkersfan,
      Sehr cool, dass du so ein großer Fan bist! Windwalkers wird ja voraussichtlich direkt nach der zweiten Woodwalkers-Staffel erscheinen, das wäre dann also ab Juni 2025. Kann man sich übrigens ganz gut merken, weil die neuen Bücher immer im Januar und Juni erscheinen 🙂

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  2. Hi Katja/Sabine ich wollte mal fragen wie es wäre wenn zwei unterschiedliche Hundwandler in Hundegestalt ein Kind bekommen würden. Wäre es dann z. B. Ein Mischlingswandler?
    Liebe Grüße Anton

    Antworten
    • Hallo Anton,
      Ja, bei Tierarten, die zusammen Nachwuchs bekommen können (also zum Beispiel auch Liger), kann das Kind dann auch so eine Mischlingsart als zweite Gestalt bekommen!

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  3. Hallo Katja,
    ich habe so zum Spass alle möglichen Antworten bei Test gemacht und habe auch das Tier „Pegasus“ gesehen. Ich wollte fragen ob damit das Fabelwesen gemeint ist (was man sowieso nicht sein könnte, da es es nicht gibt) oder eine Gattung der Flügelrossfische die Pegasus heisst (was ich für wahrscheinlicher halte)?

    Und ich wollte fragen ob man bei diesem Test auch ein Insekt, oder ein anders der weniger „coolen“ Tiere sein kann. Meine Besties geben immer damit an, dass sie Pumas, Löwen. Tiger oder sonst ein Raubtier sind. Aber ist es nicht viel wahrscheinlicher das man eine Fliege, Biene, Wurm oder so ein Tier ist?

    Bitte nehmen Sie diesen Kommentar nicht persönlich, weil ich möchte hier nichts und niemanden beleidigen, sondern nur zwei Fragen stellen.

    LG BlackOceanTear

    Antworten
    • Hi BlackOceanTear,
      das Tier “Pegasus” ist eher zum Spaß drin, obwohl es theoretisch möglich ist, sich in einen zu verwandeln, wenn man ein Tripelwandler aus Pferd und großem Vogel ist. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass deine Freunde alle große, coole Raubtiere o.ä. sind, aber du musst ja bedenken, wie die Woodwalkers entstanden sind … indianische Schamanen haben sich bewusst mit einem Tier verschmolzen, um seine Gestalt annehmen zu können. Ich nehme stark an, dass sie dafür keinen Wurm ausgewählt haben, falls es also Wurm-Wandler gibt, sind sie wohl einer eine Panne gewesen 🙂
      Viele Grüße,
      Katja

      Antworten
  4. Hi Katja!
    Ich hätte da noch einige Fragen:
    1. Welches Thema hat der Artwettbewerb im Juni?
    2. Wird sich Carag mit Pferdisch und ein paar anderen tollen Sprachen rumquälen müssen?
    3. Wie hieß Lou, wenn sie nicht Lou hieße?
    4. Welche Figuren hättest andere Namen als sie jetzt in den Büchern stehen? Wie hießen sie ?
    5. Welches Tier ist Claudia Carls?
    6. Tschüss und viele DELPHINISCHEN Grüße
    Bellisima Andeta Seaborn

    Und wie ist das nochmal mit Kinder kriegen? Wenn sagen wir mal die Eltern sind Bison und Wolf. Wie warscheinlich ist es dann das dass Kind Bison/Wolf wird? Wie warscheinlich ist es,das es was andres Wird?

    Antworten
    • Hallo Bellisima,
      Der nächste Fanart-Wettbewerb ist irgendwann im Herbst, das Thema überlegt sich Katja auch erst kurz vorher. Ist also noch offen! Was die tiersprachen angeht, lass dich überraschen, würde ich sagen 🙂
      Lou heißt eigentlich Lupine, aber der Name gefällt ihr nicht wirklich, deshalb wird sie von allen Lou genannt. So viele Charaktere haben ihre Namen beim Schreiben gar nicht gewechselt, oft ändert sich bloß mal die Schreibweise, zum Beispiel hieß Finny am Anfang noch Finney. Die einzige große Namensänderung, die mir gerade einfällt, ist Jasper, der hieß ursprünglich noch Ken (das hat aber nicht so gut gepasst).
      Was Claudia Carls für ein Tier ist, wissen Katja und ich auch nicht, da müssen wir sie wohl mal fragen 🙂
      Bei der Gestaltenvererbung ist die Wahrscheinlichkeit so ca. ein Drittel, dass das Kind ein normaler Mensch (oder Tier), ein Bison oder ein Wolf wird. Wenn die Großeltern oder sonstige Vorfahren noch andere Tiergestalten hatten, gibt es auch eine kleine Wahrscheinlichkeit, dass das Kind eine von denen abbekommt… und mit einer gaaaaanz geringen Wahrscheinlichkeit könnte es auch ein Tripel-Wandler werden 🙂

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  5. Hallo Frau Brandis,
    ich wollte mich für den Test bedanken. Richtig Katzig! Ich bin entweder Otter oder Fischkatze, ich weiß es nicht so genau.
    Und ich wollte fragen wann der Woodwalkersfilm rauskommt? Ich freue mich schon riesig!

    LG Katzen-Wandler

    Antworten
    • Hallo Katzen-Wandler,
      Cool, dass dir der Test gefällt! Das mit dem Film wird noch eine Weile dauern (bisher gab es ja auch noch kein Casting), wir halten euch natürlich auf dem Laufenden 🙂

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  6. Hi Katja/Sabine ich hab grade erst die woodwalker reihen erneut gelesen und mir ist in band 6 tag der rache etwas aufgefallen: auf seite 287-288 wir Milling ja die verwandlungs fähigkeit genommen und er wird beteubt, das heist er konnte nichts über Goodfellow `s tod wissen da er beteubt worden ist bevor Goodfellow starb, wieso hat er dann beim rat (auf seite 325) wo Ennia Sandras ihm gesagt hat das niemand ihm mehr folgen will und das er vorbei ist, nicht gesagt das Goodfellow es übernehmen könnte? – wusste er das Goodfellow gestorben ist? Und wenn ja, wie hatte er rausfinden/wissen können???

    Antworten
    • Hallo Manfred,
      Zwischen Millings Niederlage und seiner Verhandlung vergehen ja ein paar Tage, da war er nicht die ganze Zeit über bewusstlos. In der Zeit hat ihm also garantiert jemand gesagt, dass Goodfellow gestorben ist.

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  7. Hallo Katja/Sabine
    Ich wollte mal fragen ob ihr Speziell für Windwalkers Fanfiktions Tipps habt. Ich versuche nämlich gerade eine zu schreiben obwohl es noch nicht draußen ist und komme nicht so richtig klar😕

    Antworten
    • Hi Anton,
      ich glaube, für die Fanfiction gelten die gleichen Regeln wie fürs normale Schreiben – ie Idee sollte interessant sein, die Figuren müssen durchdacht sein, die Handlung sollte einen “reinziehen”. Wenn du magst, kannst du ja mal die Leute des “Woodwalkers Baumhaus”-Kanals um spezielle Tipps für die Fanfiction bitten, die sind alle richtig gut darin!
      Viele Grüße,
      Katja

      Antworten
  8. Hallo Katja, hallo Sabine!

    Ich wollte nochmal tiefer danach fragen was mit dem Kindern von den Woodwalkern ist. Also im 4. Band wird es ja kurz erwähnt, aber ich frage mich ob Trippelwandler dann von zwei verschiedenen Tieren entstehen z.B. Goodfellow, hatte er dann eine Mutter die eine Wespe war und ein Vater der ein Bär war oder anders rum ?

    Außerdem wollte ich sagen das ich Tikaani liebe. Sie ist genauso wie ich und naja ich mag diesen Charakter sehr!!!!!…. Ich mag auch diese Entwicklung von Carag und Tikaani.
    Erst Feinde dann verliebt.
    Das finde ich voll schön.

    Ich freue mich auch schon richtig auf den Film. Naja vielleicht kriege ich ja einen Platz und werde Tikaani!!!

    Viele Grüße Tikaani.

    PS: ich bin riesiger Fan von den Büchern.

    Achso ich bin übrigens ein Wolf!!

    Antworten
    • Hallo Tikaani,
      Sehr cool, dass du so ein großer Fan bist, Tikaani wird auch in der zweiten Woodwalkers-Staffel wieder eine große Rolle spielen und darf sogar mal erzählen 🙂 Bei Tripel-Wandlern müssen die Eltern nicht unbedingt verschiedene Tiergestalten haben (die von Goodfellow waren beide Bären), die dritte Gestalt kann auch durch Großeltern oder noch entferntere Verwandte vererbt worden sein.

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  9. Hallo Katja/Sabine,
    ich hätte da einige Fragen zur Fliegerstaffel:
    Was genau ist das eigtl.?
    Haben die so Aufträge, die die Mitglieder erledigen müssen?
    Muss der Wandler fliegen können oder ein Vogel sein? Weil es gibt ja Insekten, die fliegen können und es gibt ja aber auch flugunfähige Vögel. Und wenn es dir Regel mit dem fliegen ist, was ist wenn sich ein Mitglied verletzt und dadurch (für immer) nicht mehr fliegen kann. Darf es dann noch Mitglied bleiben, oder fliegte es raus?
    Gibt es Ränge, wie Wölfe ihn haben aber ggf. mit anderen Namen?
    Warum gibt es die überhaupt (und wieso interpretiere ich da überhaupt so viel hinein xD)?

    Auf jeden Fall nich einen schönen Tag und fedrige Grüße:

    Ulmer Spatz 🐣

    Antworten
    • Hi Ulmer Spatz,
      die Fliegerstaffel kannst du dir ungefähr so vorstellen wie eine Theater-AG. Man kann freiwillig eintreten, übt dann miteinander und macht anschließend besondere Projekte oder erledigt spezielle Aufträge, und wenn man keine Lust mehr hat, tritt man eben wieder aus. Jeder ist gleichberechtigt, es gibt keine Anführer, und die Betreuungslehrerin ist natürlich Miss Clearwater. Wenn jemand verletzt ist oder so, kann er einfach pausieren.
      Fedrige Grüße,
      Katja

      Antworten
      • Apropos Fliegerstaffel… wer sind eigentlich der Falke und die Eule in Woodwalkers 4 (Seite 24)? Die Eule könnte ja Trudy sein, aber dann hätte Carag sie doch sicher auch namentlich erwähnt…

        Liebe Grüße,
        Kalle

        Antworten
        • Hi Kalle,
          entschuldige die späte Antwort, tut mir total leid! Die Eule in der Fliegerstaffel war tatsächlich Trudy (sie hat begeistert dabei mitgemacht), dass Carag den Namen nicht erwähnt, lag an mir – es kommen sowieso so viele Figuren in diesem Kapitel vor, ich wollte den Leser nicht mit noch mehr Namen erschlagen. Der Falke war übrigens ein britischer Austauschschüler, der einen Monat lang an der Clearwater High mitmachen durfte.
          Viele Grüße,
          Katja

          Antworten
  10. Liebe Katja/Sabine
    Ich habe zwei Fragen:
    Wieso gibt es in Tikaanis Dor nur eine Auserwählte, die zur Clearwater High geht?
    Amaruuk hätte doch auch noch gehen können oder?
    Zweite Frage: Warum kommt bei den Walkers immer so viel StarWars vor?
    Sind Sie auch starwars Fan? (Ich bin ein riesiger starwarsfan, deshalb ist es mir sofort aufgefallen) …
    Aber keine Sorge, Ihre Bücher sind eh nicht zu übertreffen.
    Viele Grüße,
    Nanuk

    Antworten
    • Hi Nanuk,
      wer weiß, vielleicht kommt Amaruuk auch irgendwann mal zur Clearwater High, wer weiß? Aber es ist für die Bewohner dieses weit entfernten Inuit-Dorfs sehr schwierig und aufwendig, jemanden dorthin zu schicken und außerdem muß natürlich ein Platz in der Klasse frei sein. Ich fand die ersten drei Star Wars-Filme supergenial, danach haben die Filme etwas nachgelassen (finde ich), aber es gibt noch immer viele Fans davon unter den Wood- und Seawalker-Schülern. Haha, nein, ich bin nicht eifersüchtig auf George Lucas, weil du StarWars evtl. lieber magst 🙂
      Viele Grüße,
      Katja

      Antworten

Antworten auf Nanuk Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.