Seawalkers in China!

Ich freue mich total darüber, dass meine Seawalkers-Bände 1-3 gerade in China rausgekommen sind! Zu verdanken habe ich das der Familie Wang – Peidi, ein junger Fan aus China, war während des ersten Lockdowns langweilig und während dieser Zeit tatsächlich Seawalkers 1 komplett ins Chinesische übersetzt. Ihr Vater Yan Wang hat dann tatkräftig geholfen, einen Verlag in China für die Reihe zufinden. Danke, ihr beiden, ihr seid wirklich super! Ich bin sehr gespannt, ob die Menschen in China Tiago, Shari und Co ebenso ins Herz schließen wie ihr.

5 Kommentare

  1. Hallo!! Echt cool! So viel ich weiß ist es eine Ehre für jede/n AutorIn wenn seine/ihre Bücher in viele Sprachen übersetzt werden. Du musst echt stolz sein 🙂
    Eine Frage noch: Was ist eigentlich mit Woodwalkers? Müsste man das dann nicht zuerst lesen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Blauwalwandlerin

    PS: Bitte bitte trennen sich Carsc und Tikaani nicht in der Fortsetzung von Woodwalkers!! Ich weiß Sie können mir nicht verraten, was passiert aber die Beiden sind von allen Büchern eingeschlossen Harry Potter und Teilight mein absolutes Lieblingspärchen! ❤️😢🙏

    Antworten
    • Hallo Blauwalwandlerin,
      Tja, lass dich überraschen, was mit Carag und Tikaani noch so passiert 🙂 Stimmt, Woodwalkers spielt eigentlich vor Seawalkers, aber der Fan, dem wir die chinesische Übersetzung zu verdanken haben, hat eben mit Seawalkers angefangen. Wenn die Reihe in China gut ankommt, bekommen sie Woodwalkers dann garantiert auch noch!

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  2. Hallo,
    Gibt es Änderungen der Namen?

    MfG,
    BananaSplit

    Antworten
    • Hi BananaSplit,
      stimmt, es wäre schon interessant zu erfahren, ob sich Namen geändert haben … das frage ich gleich mal die junge Übersetzerin!
      Meerige Grüße,
      Katja

      Antworten
  3. Echt cool 😊

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert