Schreibcoachings zu gewinnen

So, gerade habe ich die GewinnerInnen ausgelost! Sie erhalten jeweils ein Schreibcoaching bei Rael Wissdorf, einem Mitglied der ehemaligen Frankfurter Schreibgruppe, in der ich zum ersten Mal nützliches Feedback zu meinen Romanen bekommen habe und die mich unheimlich weitergebracht hat. Ich habe viel von Rael gelernt (der jede Menge Erfahrung als Autor hat und zurzeit als Lektor in einem kleinen Verlag arbeitet) Gewonnen haben:

  • Leah S.
  • Laetizia M.
  • Lucie L.
  • Leona L.
  • Jasmin S.
  • Weil bei der eigentlichen Auslosung nur Mädchen gewonnen haben, gibt es noch einen Sonderpreis für einen Jungen, den hat „Hannibal“ gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch!!! Weil euch die Aktion so interessiert hat, verlose ich im Juli nochmal fünf Schreibcoachings und kann mir vorstellen, das ganze nochmal auch zu wiederholen. Ihr könnt dafür gerne eure Kommentare nochmal verwenden, die ihr diesmal geschrieben habt.

 

Hier noch eine Biografie von Rael: Rael Wissdorf, Jahrgang 1959, studierte Tonsatz und Konzertgitarre an der Akademie für Tonkunst, Darmstadt, und war zunächst als Bühnenmusiker für das Darmstädter Staatstheater tätig. Einige Jahre später wechselte er jedoch in die schreibende Zunft, zunächst als Filmjournalist für die Zeitschrift Filmfaust, den Konstanzer „Accent“ und den Südkurier. Ein Ausflug in die damals noch junge Gamebranche etablierte ihn als Autor für Gamestories (Skaphander). Er war aktives Mitglied des Frankfurter Schriftstellerkreises und studierte Drehbuchschreiben bei Pamela Wallace („Der einzige Zeuge“, „Schlaflos in Seattle“) sowie Plotting, Figurenentwicklung und Szenischen Aufbau bei diversen Schreibseminaren. Seit 1999 veröffentlichte er u.a. zwei Kriminalromane, drei Fantasyromane und mehrere Bände mit Kurzgeschichten und Erzählungen. Seit 2017 erscheint seine SciFi/Urban Fantasy Serie „Hawks Effect“ in den USA in englischer Sprache. Seit 2019 arbeitet er als Lektor eines Kleinverlags für Genreliteratur (Fantasy, Thriller, Sci-Fi) und gibt Coachings für angehende Autoren.

Mehr erfahrt ihr auf seiner Homepage: https://wissdorf.com/

86 Kommentare

  1. Ich möchte auch ein Schreibcoaching, da ich grade an meinem Fantasy Roman Bali Beast arbeite, würde mir das echt helfen

    Antworten
    • Hallo Bali Autor,
      Sehr cool, dass du gerade einen Roman schreibst! Die Coachings sind inzwischen leider alle vergeben, aber Katja wird die Aktion in ein paar Monaten bestimmt nochmal wiederholen.

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  2. Hi
    Ich wollte mal fragen ob nach Woodwalkers die Rückher 6 mehr Woodwalkers geben wird.Ich würde mich für mehr Woodwalkers Bücher sehr freuen! Noch eine kleine Frage zum Woodwalkers-Film, es wird also 3Teile geben, aber ich weiß nicht was damit gemeint wird. Wird also Teil 1 Band 1 , Teil 2 Band 2 und Teil 3 Band 3 sein oder wird Band 1 in 3 Teile geteilt werden? Ich würde mir für eine Antwort freuen!
    Liebe Grüße
    CaragPumaFan

    Antworten
    • Hallo CaragPumaFan,
      Woodwalkers ist nach der zweiten Staffel erst einmal abgeschlossen, aber direkt danach wird es mit Windwalkers weitergehen (über Sierra und die Redcliff High). Außerdem wird es natürlich noch ein paar Friends-Bände geben!
      Genau, es werden insgesamt drei Filme sein, die decken aber die komplette erste Woodwalkers-Staffel ab. Im ersten Film geht es also um die Handlung von Band 1 und 2, im zweiten um Band 3 und 4 und im letzten dann um Band 5 und 6 🙂

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  3. Hi! Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! ICh war diesmal leider nicht dabei )-: Aber es wird schon noch (Denken wie Shari!) .

    Antworten
  4. Liebe Katja,
    Als ich diesen Post gesehen habe, wusste ich sofort, dass ich mich bewerben muss. Dieses Angebot trifft mich in einer schreibtechnisch schwierigen Phase.
    Ich habe seit Monaten eine schlimme Schreibblockade. Im Herbst letzten Jahres habe ich einen Schreibwettbewerb gewonnen. Das klingt jetzt erstmal toll. Aber seitdem habe ich immer, wenn ich etwas schreiben will, das Gefühl, dass nichts wieder so gut sein wird wie diese Geschichte. Jedes Lob, das ich dafür bekomme, freut mich erst, macht es dann aber schlimmer. Alles, was ich schreibe, fühlt sich schlecht an. Mein Schreibtempo hat sich massiv verlangsamt. Mein Ruf in der Klasse ist „die, die supertoll singen und schreiben kann!“ Beides fühlt sich nicht gerecht an, mit letzterem habe ich aber stärkere Probleme. Von meinen Freundinnen werde ich „Duden“ genannt, von allen Seiten bekomme ich Anerkennung für mein „Talent“ zu hören. Doch das alles fühlt sich wie hohle Worte, nein, wie eine Drohung an. Das einzige, was ich seither schreiben konnte, war Fanfiction. Ich hätte so gerne die neutrale, fundierte Rückmeldung, was ich gezielt besser machen kann, damit ich nicht mehr einfach nur alles schlecht finde. Es fällt mir schwer, so darüber zu sprechen. Hoffentlich liest das niemand, den ich kenne. Doch dieses Coaching ist mir wichtig. Ich habe schon oft bei Verlosungen von dir mitgemacht und bin immer gut damit klargekommen, nicht gewonnen zu haben. Aber das nicht zu gewinnen, wäre wirklich bitte. Wie auch immer es ausgeht, ich danke dir von Herzen für diese Chance.
    VLG
    Dein 30-Milliarden-facher-Premium-extrem-Fan:)
    Laetizia

    Antworten
    • Liebe Laetizia,
      hm, ja, das klingt wirklich nach einem ernsten Problem. Um so mehr freut es mich, dass du soeben eins der Schreibcoaching gewonnen hast! Ich hoffe von ganzem Herzen, dass Rael dir helfen kann. Du erreichst ihn unter rikas@wissdorf.com und kannst ihm wie besprochen 8 Seiten schicken. Viel Erfolg und keine Sorge, deine Blockade wird sich bestimmt lösen lassen.
      Ich drück dich! Deine
      Katja
      PS: Danke, dass du so ein großer Fan bist.

      Antworten
      • Daaaaaaaanke! *Freudenkreischkrampf*

        Antworten
        • Liebe Laetizia,
          schon dein Teilnahme-Kommentar hat mir gezeigt, dass du sehr gut schreiben kannst, der war wirklich herzergreifend! Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Coaching und natürlich beim Schreiben. Das wird schon wieder, keine Sorge.
          Achtung, in der ersten Mail hatte ich bei Raels Mailadresse einen Tippfehler, korrekt ist rikas@wissdorf.com
          Viele Grüße,
          Katja

          Antworten
  5. Hallo,
    meine Tochter Mara hat heute morgen noch ihre Chance nutzen wollen, aber jetzt sieht man es leider nicht hier u sie ist in der Schule und hat bis 12 uhr keine Chance mehr. Hoffentlich könnt Ihr es sehen, sie schreibt so lange schon an ihrem Buch. Lg

    Antworten
  6. Hallo Katja, ich würde mich sehr freuen das Schreibcoaching zu gewinnen, da ich es liebe zu schreiben und zu lesen😊. Mit 11 habe ich schon mein erstes kleines Buch geschrieben und seitdem sind viele Projekte hinzugekommen. Es ist sehr cool das du sowas anbietest und ich würde mich sehr über ein professionelles Feedback freuen, da ich auch sehr schwer einschätzen kann wie meine Texte so sind.
    Waldige Grüße
    Mink🐾

    Antworten
  7. Liebe Katja,
    in der Grundschule habe ich meine Bücherliebe entdeckt und bis heute nicht verloren.Ich schreibe auch selber gerne Geschichten.Leider ist bei mir oft das Problem das ich nicht über 10 Seiten hinauskomme.Für mich müssen die Figuren erst richtig leben bevor ich schreiben kann.Daher würde mir das Schreibcoaching sehr helfen.
    Liebe Grüße
    Eva

    Antworten
  8. Ich schreibe gerne, weil ich dabei meine Fantasie in Worte ,,umwandeln“ kann (was es mir ermöglicht, sie Anderen zu zeigen). Außerdem entspannt es ungemein ;-). Den Wettbewerb würde ich gern gewinnen, um ein ehrliches und konstruktives Feedback zu meinem Buch zu bekommen, um im weiteren Verlauf der Geschichte zu wissen, worauf ich achten muss (mein Buch ist nämlich noch nicht ganz fertig).

    Katzige Grüße,
    Mara

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert