Woodwalkers

Im Sommer 2016 ist mein Roman „Woodwalkers – Carags Verwandlung“ im  Arena Verlag erschienen und gleich sehr erfolgreich geworden. Dadurch, dass ihr meine Romane so begeistert gekauft und gelesen habt, hat die Reihe nun nicht drei Bände wie ursprünglich geplant, sondern zwei sechshändige Staffeln. Danke an euch alle!

Darum geht es in Woodwalkers: Auf den ersten Blick sieht Carag aus wie ein ganz normaler Junge. Doch hinter seinen leuchtenden Augen verbirgt sich ein unglaubliches Geheimnis: Carag ist ein Gestaltwandler. Halb Mensch, halb Berglöwe ist er in der Wildnis der Rocky Mountains aufgewachsen und lebt erst seit Kurzem in der Menschenwelt. Das neue Leben ist für ihn so fremd wie faszinierend. Doch erst als Carag von der Clearwater High erfährt, einem geheimen Internat für Woodwalker wie ihn, verspürt er ein Gefühl von Heimat. In Holly, einem frechen Rothörnchen, und Brandon, einem schüchternen Bison, findet er schnell Freunde. Und die kann Carag gut gebrauchen – denn die Welt der Woodwalker steckt voller Rätsel und Gefahren …

Zur Leseprobe aus Band 1

Unter dem Namen Woodwalkers & Friends erscheinen unregelmäßig Sonderbände. Bereits erschienen sind ein Special über Carags und Tikaanis Sommerferien („Katzige Gefährten”), ein Buch mit Kurzgeschichten aus Sicht der verschiedenen Charaktere („Zwölf Geheimnisse”) und Dorians Autobiografie („Wilder Kater, weite Welt”).

Mehr erfahren

Außerdem gibt es die sechsbändige zweite Woodwalkers Staffel „Die Rückkehr“ über Carags zweites und drittes Schuljahr. Band 5 ist gerade erschienen und Band 6 ist ab Januar 2025 im Handel!

Mehr erfahren

Du möchtest mehr erfahren über die Welt der Woodwalkers? Dann bist du hier genau richtig! Schau dich doch mal in den Woodwalkers-Extras um und entdecke spannendes Hintergrundwissen rund um Carag und Co!

Jetzt entdecken

Das ist euch noch immer nicht genug? Eine wahre Schatzkammer voller Infos ist das Wandler-Wiki, das Sabine Hirsekorn angelegt hat. Dort findet ihr ganz viele Infos über Figuren, Schauplätze, Hintergründe.

Zum Wandler-Wiki

3.994 Kommentare

  1. Hallo Katja Brandis,

    ich bin ein großer Fan von ihren Wood- und Seawalkers Büchern.
    Ich finde es witzig das Woodwalkers in Jackson spielt, denn dort habe ich in den letzten Sommerferien meine Verwandtschaft besucht.
    Ich finde Jackson ist eine eine echt coole Stadt.
    Ich habe einige Tiere und eine ganz andere Welt gesehen.
    Waren Sie schon einmal in Jackson?
    Nach Florida würde ich auch gerne einmal, war bis jetzt aber noch nicht da.

    Schreiben Sie weiterhin so tolle Bücher.
    Möge der Mond für Sie leuchten.

    Ihre Nele ( Delfin)

    Antworten
    • Hi Nele,
      ist ja cool, dass du in Jackson Verwandtschaft hast! Ich war drei Wochen in Yellowstone und Grand Teton auf Recherchereise und natürlich auch in Jackson, das mir sehr gut gefallen hat. Es gibt so viele tolle Tiere dort in der Gegend (zum Beispiel haben wir dort auf dem Campingplatz Elche gesehen). Ich drücke dir die Daumen, dass du bald mal nach Florida kommst, das passt ja noch besser zu einem Delfin wie dir.
      Meerige Grüße,
      Katja

      Antworten
  2. Hi Katja und Sabine!
    Wegen dem FanArt-Wettbewerb mal eine Frage:
    Muss das ein Filmplakat für den ersten Woodwalkers Film sein, oder dürfte das auch ein Filmplakat für einen Film von einem späteren Woodwalkersbuch sein?
    LG Cookie

    Antworten
    • Hi Cookie,
      es kann natürlich auch gerne das Plakat eines späteren Woodwalkersbuchs sein (es wird ja sehr wahrscheinlich drei Filme geben).
      Viele Grüße,
      Katja

      Antworten
  3. Hallo Katja/Sabine,
    da „Katja Brandis“ nicht Ihr richtiger Name ist, würde es mich interessieren wieso Sie genau diesen Namen ausgewählt haben! Oder hat jemand anderes ausgesucht, wie sie heißen? Mussten sie einen Namen nehmen der „deutsch“ ist, oder hätten Sie jeden x-beliebigen nehmen können. Mögen sie Ihren wirklichen oder ihren angenommenen Namen mehr?
    Ich hoffe ich nerve mit diesen Fragen nicht.
    Katzigen Grüße
    Okana

    Antworten
    • Hi Okana,
      hihi, nein, den Künstlernamen hat niemand für mich ausgesucht. Mein Lieblingsautor hieß Mark Brandis, ihm zu Ehren habe ich mich so benannt, und „Katja“ gefiel mir einfach. Natürlich hätte ich auch einen x-beliebigen ausländischen zB amerikanischen Namen nehmen können, aber schon jetzt werde ich hin und wieder in Englisch angequatscht, weil die Leute denken, dass man meinen Namen „Brendiss“ ausspricht (nee). Ich mag meinen Künstlernamen mehr als meinen „richtigen“, denn den finde ich nicht sooo schön.
      Viele Grüße,
      Katja

      Antworten
      • Hallo Katja/Sabine,
        Ich bin ein großer Fan ihrer Bücher.
        Ich hätte eine Frage:
        Da ja in Woodwalkers sozusagen ein “ lebendes Fossil“ vorkommen ist, kommt dann in Seawalkers auch etwas Urzeitliches vor z.B. ein Megalodon?
        Ich würde mich auf eine Antwort freuen.
        Liebe Grüße Sheggo

        Antworten
        • Hallo Sheggo,
          Ob Katja eine zweite Seawalkers-Staffel schreibt, überlegt sie sich erst noch, zum etwaigen Inhalt steht also noch nichts fest 🙂

          Viele Grüße,
          Sabine

          Antworten
  4. Ich habe da eine kleine Frage, in Woodwalkers die Rückkehr heißt es ja, dass Salome ein Säbelzahntiger ist. Das kann aber nicht sein, da Säbelzahntiger seit Ewigkeiten ausgestorben sind. ich habe das überall nachgelesen, aber Säbelzahntiger gibt es nicht mehr. Ist sie vielleicht in einem Klonlabor entstanden, oder gab es in der Steinzeit auch schon Woodwalkers und die Fähigkeit wurde ihr weitervererbt ?
    Ich fände es schön, wenn ihr mir antworten könntet.
    Liebe Grüße,
    Marika
    (Ich hoffe ich störe gerade nicht ?)

    Antworten
    • Hi Marika,
      Säbelzahntiger gab es in der letzten Eiszeit, da lebten auch schon Menschen und haben anscheinend schon Schamanen begonnen, mit der Verschmelzung von Mensch und Tier zu experimentieren. Natürlich sind die Eiszeittiere inzwischen ausgestorben, u.a. weil sie heftig gejagt wurden, aber die Wandler haben natürlich geheim gehalten, was sie sind, und so könnten ganz wenige von ihnen überlebt haben …
      Viele Grüße,
      Katja

      Antworten
      • So wie sie das Formuliert haben, könnte es auch sein, dass es Dinosaurier (meiner Meinung nach nicht logisch) und Mammut oder Wollnashorn Wandler gibt? Werden Carag und seine Freunde, in folgenden Büchern vielleicht auf welche treffen, wenn es noch andere gibt?
        Liebe Grüße,
        Marika

        Antworten
        • Hallo Marika,
          Dinosaurier-Wandler gibt es nicht, weil es damals noch keine Menschen gegeben hat, die das Ritual hätten durchführen können. Tiere aus zum Beispiel der Eiszeit sind aber möglich – ob noch andere vorkommen werden, verraten wir jetzt natürlich noch nicht 🙂

          Viele Grüße,
          Sabine

          Antworten
  5. Hallo Katja und Sabine

    Ich liebe alle Wood/Sea und natürlich Windwalkers.
    Ich lebe in der Schweiz und wollte schon lange mal eine Woodwalkerschule in den Alpen erfinden. Ich wollte euch aber zuerst noch fragen ob ich, dass überhaubt darf ?

    Liebe Grüsse Milo

    Antworten
    • Hallo Milo,
      Klar, du kannst dir gerne eine eigene Wandlerschule ausdenken 🙂

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  6. Hallo Katja/Sabine,

    in der ersten Woodwalkers Staffel in Band 5 oder 6 (ich weiß nichtmehr welches Buch) löst Carag ja einen Fehlalarm aus, als er denkt dass die Wölfe verschwunden sind. Dort spring ein Wapiti über ein Sofa. Es soll ein neuer Erstjahresschüler sein. Wer ist das und warum kommt er nie wieder vor? Ich hatte gehofft, dass er irgendetwas mit Lou zu tun hat!

    Die zweite Gestalt beeinträchtigt ja ein bisschen den Charakter des Wandlers als Mensch. Es passt nur eine Gestalt perfekt zum Wandler. Die Tierarten werden vererbt, oder? Wenn ja, heißt das, dass die Tiergestalt den Charakter als Mensch vorgibt? Wenn deine komplette Familie zum Beispiel ein aggressives Tier ist und man selber auch, ist man dann auch in Menschengestalt aggressiv ? Könnte man dann nicht vorhersagen, wie die Person sich als Mensch verhält?

    Katzige Grüße
    Okana

    Antworten
    • Hallo Okana,
      ja, man kann ein bisschen vorhersagen, wie sich jemand als Mensch verhalten wird, wenn man weiß, welches Tier derjenige ist oder wahrscheinlich sein wird. Der Wapiti-Schüler war ein Bekannter von Lous Familie, er hat aber nach sehr kurzer Zeit aufgegeben und ist in die Prärie zurückgekehrt, deshalb habe ich ihn nicht weiter eingeführt.
      Katzige Grüße,
      Katja

      Antworten
  7. Hallo Katja, Hallo Sabine, ich habe in Woodwalkers Band vier einen Fehler gefunden, und zwar sagt Dorian auf Seite 47, dass er wie Carag noch nie außerhalb der Rocky Mountains war, aber eigentlich ist er ja mit Bo aus den Südstaaten nach Wyoming gekommen.
    Sonst hätte ich noch eine Frage zu Windwalkers, aus wessen Sicht werden die Bücher geschrieben sein? Liebe Grüße, Sierra

    Antworten
    • Hi Sierra,
      stimmt, das ist ein Druckfehler, vielen Dank fürs Melden! Windwalkers wird aus deiner, also aus Sierras, Sicht geschrieben sein – ist ja Zeit, dass mal ein Mädchen dran ist …
      Möge der Mond für dich leuchten!
      Katja

      Antworten
  8. Hallo Katja, hallo Sabine! Ich bin ein Riesen Woodwalkers-Fan, allerdings hätte einige Fragen zu den Woodwalkers- und Seawalkers Büchern/ ich habe in den Büchern einige Fehler entdeckt und dachte, möglicherweise könntet ihr mir da weiterhelfen.
    1: In Seawalkers Band 6 auf Seite 287 wird gesagt, dass die Schulinspektorin große braune Augen hat, aber auf Seite 290 schaut sie Tiago mit ihren durchdringenden blauen Augen an
    2: Frankie sagt in Woodwalkers Band 2 zu dem Schwimmtrainer, der ihn anspricht und fragt wie alt er wäre, er sei 13. In ‚Vermächtnis der Wandler‘ steht auf der Liste, die über die Zweitjahres-Mentoren und ihre Schützlinge informiert und sich auf den Beginn des Schuljahres bezieht allerdings, er wäre 15. Das hieße also, Frankie ist in einem halben Jahr zwei Jahre älter geworden
    3: Laut einem Kommentar von Katja ist Frankie schwul. In Woodwalkers Band 4 sagt er, nachdem Señor Corante ihn und Henry aus dem Teich verjagt: „Das ist total furchtbar! Ein paar richtig hübsche Mädchen – und sie haben mich SO gesehen“. War ihm zu diesem Zeitpunkt nur noch nicht bewusst, dass er schwul ist oder wollte er den Eindruck erwecken, er sei hetero, damit niemand den Verdacht haben könnte er sei schwul, weil es ihm unangenehm war oder was auch immer?
    Ich hoffe, ich habe nicht zu sehr genervt…

    Antworten
    • Hi Frankie,
      keine Sorge, du nervst gar nicht. Du hast tatsächlich zwei Druckfehler gefunden, du liest wirklich sehr genau! Ich schaue mal, dass wir die in der nächsten Auflage korrigieren. Zu der Badeteich-Szene – ich glaube, niemand wird gerne von fremden Jugendlichen nackt gesehen 🙂
      Viele Grüße,
      Katja

      Antworten
      • Hallo, Katja! Mit Punkt drei meinte ich eigentlich, dass es so ausgesehen hat, als ob Frankie es nicht nur unangenehm fand, so gesehen zu werden, sondern auch, dass die Mädchen hübsch waren und das hat in meinem Kopf darauf hingewiesen, dass er sich zu diesen Mädchen hingezogen fühlt (Was ja nicht sein kann, da er schwul ist) und das die Sache noch mal extra peinlich für ihn macht. Das habe ich dann wohl falsch interpretiert. Liebe Grüße, möge der Mond für dich leuchten
        Frankie_feather

        Antworten
        • Hi Frankie,
          stimmt, dass die Mädchen hübsch sind, hätte ich eigentlich weglassen können, das ist eigentlich nicht wichtig.
          Viele Grüße,
          Katja

          Antworten
  9. Wo ist der link zur chatgruppe?

    Antworten
      • Hi,
        also ich liebe ihre Bücher und wollte deshalb fragen wann ca. das neue Woodwalker Buch veröffentlich wird ? ( Also das dritte Buch der neuen Staffel)
        Liebe Grüße Laira

        Antworten
        • Hallo Laira,
          Der nächste Band erscheint Mitte Juni, das genaue Datum legt der Verlag erst noch fest 🙂

          Viele Grüße,
          Sabine

          Antworten
        • Hallo,
          also Carags und Mias Puma Eltern haben ja gesagt , dass sie eine Überraschung haben. Was ist ist das für eine oder ist das noch geheim ? ?
          Schöne Grüße Laira ?

          Antworten
          • Hi Laira,
            das ist leider noch geheim, aber nicht mehr lange, im Woodwalkers-Rückkehr-Band 3 (der im Juni erscheint) erfährst du es!
            Viele Grüße,
            Katja

  10. Liebe Katja Brandis,
    ich lese gerade mit Begeisterung Woodwalkers Band 7 ‚Das Vermächtnis der Wandler‘ und habe 2 Fehler entdeckt.
    einmal auf:
    Seite 74 erste Zeile und
    Seite 141 20. Zeile ,Die sehen so beschäftigt ist‘
    Viele Grüße,
    Laura

    Antworten
    • Hallo Laura,
      Die Fehler kennen wir schon, die werden dann in den nächsten Auflagen korrigiert. Aber natürlich trotzdem danke fürs Bescheid Sagen!

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert