News 2017

Von Mitte August bis 5. September bin ich auf Recherchereise in Island für meinen neusten Fantasyroman Der Silberfalke (erscheint im Herbst 2018 bei Arena). In dieser Zeit bin ich komplett offline und kann eure Leserbriefe, -mails und Kommentare leider erst beantworten, wenn ich zurück bin. Wundert euch nicht, wenn ihr gepostete Kommentare erstmal nicht seht – ich muss sie erst genehmigen, damit sie sichtbar werden. Einen ganz tollen Sommer wünscht euch KATJA

***************

So, gerade habe ich die „Ziehung“ der Hörbuch-Verlosung durchgeführt! Weil ich so viele schöne Einsendungen bekommen habe, verlose ich drei Sets von Woodwalkers-Hörbuchern (Band 1-3). Die GewinnerInnen sind: Lena Menzel, Benedikt Schuierer und Tamara Gyra! Herzlichen Glückwunsch. (August 17)

***************

Uiii … schon mit zwei Büchern auf der Spiegel-Bestsellerliste September (Rubrik Jugendbuch)! Danke euch allen, ich finde es super, dass ihr meine Romane gekauft, gelesen, weiterempfohlen, in der Klasse vorgestellt habt! Wenn das so weitergeht, wird´s vielleicht doch eines Tages was mit der Verfilmung … das wäre sooo schön …

***************

Die letzten zwei Wochen hat mich Larissa als Praktikantin unterstützt. Seither weiß ich endlich, wie viele eigene Bücher ich in meinem Archiv habe (zu viele, ein paar davon verlose ich im Herbst) und warum die isländischen Wildpferde so aussehen, wie sie es tun. Außerdem bin ich etwas zuversichtlicher, dass mein neuster Fantasyroman für Erwachsene („Das dunkle Wort“) ganz gut ankommen könnte. Vielen Dank, Larissa! Hier kommt ihr zu ihrem Praktikumsbericht.

***************

Der gerade erschienene Roman meiner ehemaligen Praktikantin Lina (sie war 2015 bei mir) ist Spitzentitel bei Beltz & Gelberg! Ich bin natürlich supertotal stolz – herzlichen Glückwunsch, Lina! Darum geht es: Amokalarm. Eine maskierte Person dringt ins Klassenzimmer ein und diktiert mit geladener Pistole Aufgaben, die erbarmungslos die Geheimnisse aller an die Oberfläche zerren. Arroganz, Diebstähle, Mitläufertum, Lügen – hinter sorgsam gepflegten Fassaden tun sich persönliche Abgründe auf.  (Juli 2017)

***************

Kaum ist Woodwalkers 3 erschienen,  fragen mich schon die ersten Fans nach den weiteren Woodwalkers-Fortsetzungen. Hier sind alle Infos: Es wird sechs Bände geben, gerade habe ich den Vertrag für Band 6 unterschrieben (juchhu!). Der Band 4, der übrigens zu einem großen Teil in Costa Rica spielt – dorthin fahren Carag & Co zum Schüleraustausch – ist in der Rohfassung fertig und heißt „Fremde Wildnis“, er wird gerade illustriert und Korrektur gelesen. Anfang Januar 2018 erscheint er. Im Moment arbeite ich an Band 5, der im Juni 2018 rauskommt, danach folgt der dramatische Schlussband 6 im Januar 2019. Mit etwas Glück gibt es danach noch mehr über die Gestaltwandler zu lesen – ich habe dem Verlag gerade eine neue Reihe für die Meereswandler-Schule in Florida vorgeschlagen („Seawalkers“). Darin wird übrigens auch Carag eine Rolle spielen!

Mein jüngster und bester Testleser bei der Arbeit an der Woodwalkers 5-Rohfassung! Ohne meinen Sohn Robin wären diese Romane nur halb so gut, er ist richtig streng mit mir und das ist wichtig!

***************

Meine Buchempfehlung für Nachwuchsautoren

Du denkst dir gerne Geschichten aus? Dann kann ich dir dieses Buch empfehlen, darin erfährst du, wie du tolle Figuren erfindest, gute Dialoge schreibst, deine Story spannend machst und vieles mehr. Und man bekommt auch Antwort auf die Fragen „Wie merke ich, ob ich Talent habe?“, „Soll ich meinem Deutschlehrer sagen, dass ich schreibe?“, „Wie kann ich meine Geschichte veröffentlichen?“ und vieles mehr.

***************

Falls ihr mehr über mich erfahren wollt, dann schmökert doch mal in das Interview rein, das die junge Bloggerin Rahel mit mir geführt hat! Hier ist der Link: https://eulesbuecherblog.wordpress.com/2017/06/30/interview-mit-katja-brandis/ (Juli 2017)

***************

Ich freue mich total über Rezensionen im Internet, z.B. bei Lovelybooks oder Amazon. Bis zum 27. Juli bekommen Leser und Leserinnen, die einen Woodwalkers-Band rezensieren,  von mir als Dankeschön einen Anhänger wie den, den Carag am Schluss von Band 2 geschenkt bekommt. Sagt mir einfach per Mail Bescheid (KatjaBrandis@web.de)!

***************

Woodwalkers Band 3 („Hollys Geheimnis“) erscheint am 6. Juni! Der Inhalt: Was wäre ein Gestaltwandler ohne seine Freunde? Nach seinem letzten Kampf gegen den rachsüchtigen Andrew Milling ist Pumajunge Carag glücklicher denn je, Brandon und Holly an seiner Seite zu wissen. Doch seit ihr neuer Vormund droht, Holly von der Schule zu nehmen, benimmt sich die Rothörnchen-Wandlerin äußerst seltsam. Als sich rund um die Clearwater High merkwürdige Diebstähle ereignen, ist Carag sofort in Alarmbereitschaft: Ob am Ende Holly hier ihre Finger im Spiel hat? Oder sind es doch die Wölfe, die einen Keil zwischen ihn und seine Freundin treiben wollen?
Hier geht´s zur Leseprobe! (Mai 2017)

***************

Jasmin

In den letzten beiden Wochen hat mich Praktikantin Jasmin aus Duderstadt tatkräftig unterstützt – danke, Jasmin! Wir lieben beide Tiere, ferne Länder und besonders das Meer, deswegen gab es in den Mittagspausen immer viel zu quatschen und ich war immer wieder baff, wie viele meiner Bücher Jasmin schon gelesen hat. Hier könnt ihr in ihren Praktikumsbericht reinschmökern. (Mai 2017)

***************

Ich habe nichts dagegen, dass ihr Fanfiction zu meinen Romanen schreibt, im Gegenteil. Schließlich habe ich selbst schon als Jugendliche mit dem Schreiben angefangen. Deswegen habe ich mich sehr gefreut, dass Liesa nun den Anfang gemacht hat und die allererste Woodwalkers-Fanfiction-Geschichte online gestellt hat. Eine sehr gute Story mit der Fledermaus-Wandlerin Avary und einem Hamstermädchen in der Hauptrolle. (April 2017)

***************

Gerade bin ich von einer einwöchigen Lesereise mit „White Zone“ durch das Münchener Umland zurückgekehrt. Es macht mir großen Spaß, aus diesem Roman zu lesen, weil ich die Hauptfigur Crash sehr ins Herz geschlossen habe. Besonders schön fand ich die Lesung in der Realschule Holzkirchen, das stimmte irgendwie alles … sogar das Schneetreiben draußen passte prima zum Roman 🙂

***************

Schön war’s auf der Leipziger Buchmesse! Meine vier Lesungen haben gut geklappt, es war total schön, so viele Fans zu treffen, und natürlich habe ich mich sehr darüber gefreut, dass Woodwalkers mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet wurde. Jetzt bin ich wieder daheim und schreibe fleißig an Band 4 weiter, Band 3 geht sehr bald in den Druck. (März 2017)

***************

Gerade habe ich die Druckfahnen von Woodwalkers 3 – Hollys Geheimnis korrigiert und bin schon gespannt auf das Cover und die Innenbilder, an denen Illustratorin Claudia Carls gerade tüftelt. Im April geht das Buch dann in den Druck und am 1. Juni ist es soweit, dann kommt es in die Buchläden. Übrigens habe ich inzwischen angefangen, Woodwalkers 4 zu schreiben, ich darf aber leider noch nicht verraten, worum es geht! (März 17)

***************

Diese Alaskan Malamutes sind einfach zu knuddelig! Aber wenn man sie erstmal vor dem Schlitten hat, sind sie die reinsten Hunde-Lokomotiven … ich bin froh, dass ich beim Hundeschlittentraining nicht schon in der ersten Kurve runtergeflogen bin (sondern erst in der letzten). Bin aber schnell wieder aufgesprungen! (Feb 17)

***************

Ilka Brühl
Lia-Sophie Voigt

Im Januar-Februar haben mich Lia-Sophie Voigt aus Berlin und Ilka Brühl aus Braunschweig je eine Woche lang als Praktikantinnen unterstützt. Vielen Dank euch beiden, ihr wart toll! Durch Ilka, die gerne fotografiert, habe ich sogar ein neues Autorinnenfoto.
Hier könnt ihr in Ilkas Praktikumsbericht reinlesen.

***************

Gerade habe ich erfahren, dass ich zum ersten Mal ein Buch auf der SPIEGEL-Bestsellerliste habe (Woodwalkers 2, Platz 9 im Bereich Jugendbuch). Geiles Gefühl!!! Danke an euch alle, ich weiß, nicht wenige von euch haben ihr Taschengeld in die Fortsetzung investiert! (Februar 2017)

***************

cover-band-2-amazonGerade ist der zweite Woodwalkers-Band „Gefährliche Freundschaft“ erschienen!
Das neue Schuljahr auf der Clearwater High beginnt. Voller Begeisterung stürzt Carag sich in die ersten Lernexpeditionen mit seinen Freunden. Doch nicht jeder ist glücklich über die Aktivitäten des jungen Puma-Wandlers. Sein ehemaliger Mentor Andrew Milling hat Rache geschworen und plötzlich fühlt Carag sich auf Schritt und Tritt beobachtet. Ob es auf dem Internat für Gestaltwandler etwa Spione gibt? Als die Lage sich immer mehr zuspitzt, bekommt Carag unerwartet Hilfe von Schneewölfin Tikaani. Aber kann ein Puma wirklich einer Wölfin trauen?
Hier geht´s zur Leseprobe (dem ersten Kapitel des Romans)!

***************

whitezone-cover-small»Nicht abgeschlossen, diese Tür. Ich könnte einfach so gehen, wenn ich wollte. Halb erwarte ich, dass irgendjemand mich zurückreißt, mich anschreit, Ermahnungen auf mich niederprasseln lässt. Nichts. Martin hat recht, von hier kann man nicht fliehen. Nicht, wenn einem sein Leben lieb ist.«

In der Antarktis, 2030: Sechs vorbestrafte Jugendliche und ein Betreuer. Der Aufenthalt in einer abgewrackten Forschungsstation ist ihre letzte Chance, das Leben in den Griff zu kriegen. Was sie daraus machen, führt sie an den Rand einer Katastrophe …

Der Roman erscheint am 13. März 2017 – hier geht´s zur Leseprobe (dem ersten Kapitel).

katjabrandis-antarktis2-smallBei der Recherche für diesen Roman habe ich mich über Kap Hoorn in die Antarktis gewagt. Dort habe ich unter anderem Tausende von Pinguinen getroffen, bin mit Schneeschuhen zu einer Pelzrobbenkolonie gewandert und war in einer argentinischen Forschungsstation zu Gast.

***************

buchmesse-2016-von-skientsch-smallIch habe in nächster Zeit keine Lesung in eurer Nähe? Macht nichts, dann schaut doch einfach mal in das Video meiner Woodwalkers-Lesung auf der Buchmesse rein! Hier findet ihr es: https://www.youtube.com/watch?v=w-dTM19yJgE

***************

In den letzten beiden Wochen hat mich Levi aus Berlin als Praktikant wunderbar unterstützt, sich unter anderem eine Legende und ein Spiel für meinen neuen (Erwachsenen-)Fantasyroman Das dunkle Wort ausgedacht, Ideen für einen White Zone-Buchtrailer entwickelt und intensiv an seinem eigenen Buchprojekt weitergearbeitet. Als erster meiner Praktikanten durfte Levi einen Tag lang in der Literaturagentur Gerd F. Rumler, die mich betreut, mitarbeiten – das wird in Zukunft ein regelmäßiges Angebot sein. Hier ist der Link zu seinem Praktikumsbericht (geschrieben vor dem Tag in der Agentur). (November 2016)

***************

So, gerade habe ich einen dicken Stapel Bewerbungsunterlagen gesichtet und mich entschieden – die Praktika fürs Jahr 2017 sind nun alle vergeben! Seid nicht enttäuscht, wenn es dieses Jahr nicht geklappt hat. Ich bekomme wirklich viele Bewerbungen und es sind nun mal nur drei Plätze pro Jahr. Die Bewerbungsfrist für 2018 beginnt am 1. Juli 2017.

***************

buchmesse-2016-smallSchön war´s auf der Frankfurter Buchmesse, es war ein tolles Erlebnis, so viele Büchermenschen, die ich bisher nur aus Mails kannte, persönlich kennenzulernen und die „Woodwalkers“-Lesung am Arena-Stand hat natürlich auch Spaß gemacht! Freue mich schon auf Leipzig im März, vielleicht sehen wir uns dort? (September 2016)

***************

bluefictionHaut in die Tasten! Gerade ist der Schreibwettbewerb „Blue Fiction“ gestartet, teilnehmen können NachwuchsautorInnen von 12-26 Jahren. Thema diesmal „Meere und Ozeane“. Man kann erstmal Ideen für Geschichten einschicken (Einsendeschluss ist der 1. Februar 2017), die AutorInnen der besten vier Ideen werden von vier SchriftstellerInnen vom Exposé bis zur Kurzgeschichte begleitet. Ihr dürft mal raten, wer eine dieser Mentorinnen ist, immerhin geht es hier um mein Lieblingsthema … Mehr Infos gibt es unter http://www.lizzynet.de/bluefiction.php

***************

Es ist gefaehrlich bei Sturm zu schwimmen von Ulla SchelerEndlich ist der Erstling meiner Ex-Praktikantin Ulla erschienen! Ein wunderbar dichter Coming-of-Age-Roman, der sprachlich ein Genuss ist und einen durch die spannenden Figuren und mysteriösen Ereignisse schnell in seinen Bann zieht. (August 2016)

***************

cover_rdtGestern habe ich eine total schöne Lesermail bekommen – Margret M. schreibt, dass Ruf der Tiefe nicht nur ihr Lieblingsbuch war und ist, sondern tatsächlich ihr Leben beeinflusst hat … seit sie den Roman gelesen hat, ist sie von der Tiefsee fasziniert. Nun beginnt sie im September in Schottland ein Studium der Meeresbiologie – mit Schwerpunkt Tiefsee! Das finde ich großartig, ich habe mich sehr gefreut. Viel Spaß, Margret! (August 2016)

***************

Katja BrandisGut erholt und sonnensatt bin ich aus dem Kreta-Urlaub zurückgekommen. Highlights: Die riesige Meeresschildkröte, der wir beim Schnorcheln begegnet sind, und die große, selbstbewusste Krake, die mich beim Tauchen darauf aufmerksam gemacht hat, dass das hier ihr Revier ist. Nachdem sie uns eine Weile vorwurfsvoll die Stirn geboten hatte, ging ihr vermutlich auf, dass ich und ihr Tauchpartner doch eine Ecke größer waren als sie, und sie schwamm würdevoll davon. Ich dachte nur bedauernd „Ciao, Lucy!“ Auch Kalmare haben wir beim Tauchen gesehen, und auch bei ihnen hatte ich deutlich das Gefühl, dass mich hier ein intelligentes Lebewesen abcheckt. Bei Fischen hat man dieses Gefühl nur sehr, sehr selten … (August 2016)

***************

Verlosung: Da ich so viele schöne Zuschriften bekommen habe, habe ich die Anzahl der signierten „Woodwalkers-Exemplare“, die es zu gewinnen gab, auf drei aufgestockt. Gerade hat die Losfee entschieden: Je ein signiertes Exemplar von „Woodwalkers“ haben gewonnen Elja Popelja, Ben Meyer und Katrin Hartmann. Herzlichen Glückwunsch! Ich melde mich gleich nochmal bei euch wegen der Postadresse. (Juli 2016)

***************

Foto Stefanie_Link smallZwei Wochen lang hat Stefanie aus Essen mich toll unterstützt, an Ihrem eigenen Fantasy-Romanprojekt weitergearbeitet und nebenbei unseren Kater Leon durchgeknuddelt … vielen Dank Stefanie, du warst eine 1-A-Praktikantin! Hier ist Stefanies Praktikumsbericht. (Juli 2016)

***************

Inzwischen gibt es Neuigkeiten zu den Woodwalkers-Fortsetzungen: Band 2 erscheint im Frühjahr 2017, Band 3 im Herbst 2017. Und gestern erreichte mich die tolle Nachricht, dass der Arena Verlag die Reihe auch über Band 3 hinaus fortsetzen möchte, yeah! Aber keine Sorge, jeder Band ist in sich abgeschlossen und man kann die Bücher auch einzeln lesen.

***************

Die Journalistin Kirsten Becker (www.kirsten-becker-blog.de) arbeitet gerade selbst an einem Fantasyroman … und war neugierig, wie ich arbeite. Das habe ich ihr natürlich gerne erzählt, hier ist der Link zum Interview!

***************

Gestern kam der allererste Leserbrief zu Woodwalkers – nachdem ich ihn gelesen habe, schwebte ich auf einem kleinen Glückswölkchen 🙂 Vielen Dank an Petra Müller, Buchhändlerin aus Quedlinburg! (Juni 2016)

***************

Woowalkers Cover smallGerade erschienen: Woodwalkers – Carags Verwandlung, mein erster Roman für jüngere Leser, ich freue mich total darüber!
Auf den ersten Blick sieht Carag aus wie ein ganz normaler Junge. Doch hinter seinen leuchtenden Augen verbirgt sich ein unglaubliches Geheimnis: Carag ist ein Gestaltwandler. Halb Mensch, halb Berglöwe ist er in der Wildnis der Rocky Mountains aufgewachsen und lebt erst seit Kurzem in der Menschenwelt. Das neue Leben ist für ihn so fremd wie faszinierend. Doch erst als Carag von der Clearwater High erfährt, einem geheimen Internat für Woodwalker wie ihn, verspürt er ein Gefühl von Heimat. In Holly, einem frechen Rothörnchen, und Brandon, einem schüchternen Bison, findet er schnell Freunde. Und die kann Carag gut gebrauchen – denn die Welt der Woodwalker steckt voller Rätsel und Gefahren … (Juni 2016)

Wer mal reinlesen mag: Hier geht´s zur Leseprobe.

***************

PolarwolfNatürlich habe ich schon vor Ort im Yellowstone National Park für Woodwalkers recherchiert, aber es war auch total schön, im St. Croix-Wildpark in Frankreich nachts im Baumhaus den Wölfen zu lauschen. Denn Wölfe hatten sie dort reichlich und in allen Farben! Die  Polarwölfe haben mir am besten gefallen – eine weiße Wölfin, Tikaani, ist eine Figur in meinem Roman, die besonders im Band 2 eine wichtige Rolle spielt. Am zweiten (ziemlich schlammigen) Tag sahen die Polarwölfe übrigens nicht mehr ganz so sauber aus 🙂 Mehr Bilder gibt´s auf meinem Facebook-Account, ich freue mich auf euren Besuch. (Mai 2016)

***************

Cover Freestyler-neu smallNeulich ruft mich mein Agent an: „Hast du die Rezension von Freestyler schon gesehen?“ Ich: „Hä, welche Rezension?“ „In der Süddeutschen Zeitung!“ Die lag zum Glück – noch ungelesen – auf meinem Esstisch. Das mit dem „ungelesen“ hat sich dann schnell geändert, und der Tag war gerettet. Wer mal reinlesen mag in die Besprechung, hier ist der Link:
http://www.sueddeutsche.de/kultur/jugendroman-neue-koerper-1.3006834

***************

Gepardensommer-front smallEinige meiner vergriffenen Romane sind wieder in Druckfassungen lieferbar – den Anfang machten Gepardensommer und Koalaträume, die gerade zum ersten Mal im Taschenbuch erschienen sind (9,99 Euro). Zwei Romane, die ich immer noch sehr mag! Auch meine Feuerblüte-Trilogie rund um die Abenteuer der jungen Schwertkämpferin Alena ke Tassos kann man nun als Taschenbuch kaufen, allerdings zurzeit nur bei Amazon. Ich wünsche euch viel Lesespaß!

***************

Meine Lektoren und ich brainstormen gerade einen Titel für meinen in der Antarktis spielenden Jugendroman, der im Frühjahr 2017 erscheint (im Verlag Beltz & Gelberg). In der Diskussion sind zum Beispiel White Zone – Letzte Chance Antarktis und Whiteout – Eiskalte Bedrohung. Wie aKatja_Pinguin-smalluch immer der Titel lauten wird, ich kann euch einen spannenden und witzigen Roman versprechen – worum es geht, darf ich euch im Herbst verraten! Für das Buch war ich sogar selbst in der Antarktis … eine ziemlich heftige, aber unvergessliche Recherchereise. (Juni 2016)

***************

Autorenwelt-shop-violettAm besten kauft ihr Bücher in der Buchhandlung … aber falls ihr meine Romane online bestellen wollt, dann fände ich es toll, wenn ihr das im Autorenwelt-Shop tun könntet! Das ist ein Projekt, das sich wirklich für Autoren engagiert. In diesem Shop gibt´s auch handsignierte Bücher zu kaufen … unter anderem von mir (aktuell Ruf der Tiefe, Floaters und Freestyler). Also falls ihr mal ein Geschenk braucht … https://shop.autorenwelt.de/collections/handsignierte-bucher/products/floaters-im-sog-des-meeres (Juni 16)

***************

An meinem Bildschirmhintergrund kann man immer sehen, woran ich gerade arbeite …  🙂 Inzwischen darf ich´s ja sagen: Woodwalkers mit dem Puma-Wandler Carag in der Hauptrolle! (Februar/März 16)

***************

Bei der Freestyler-Blogtour gab´s (und gibt es immer noch) viele interessante Beiträge zu lesen – zum Beispiel das Interview mit mir.

***************

Cover Freestyler-neu smallGerade erschienen – mein neuer Roman Freestyler.
Was zählt ist nur der Sieg: Für ihren Traum vom Olympischen Gold optimieren „Freestyler“ ihre Körper ganz legal mit High-Tech-Prothesen und Implantaten. Die junge Sprinterin Jola ist nicht sicher, ob sie sich operieren lassen will. Der Druck ist hoch: Mit einem modifizierten Körper hätte sie vielleicht eine Chance auf eine Medaille bei den Olympischen Spielen 2032 – so wie Ryan, der beinamputierte Sprinter, in den sie sich verliebt hat. Aber die neue Technik birgt Gefahren. Und bald geht es nicht mehr nur um den Sieg, sondern um Leben und Tod … Hier geht´s zur Leseprobe. (Februar 2016)

***************

Jessica-smallDanke, Jessica, du warst eine tolle Praktikantin! Ich wette, ich werde deinen Roman irgendwann mal zwischen zwei Buchdeckeln in der Hand halten. Und du hast mich erstklassig unterstützt. Wer wissen will, was du erlebt hast, kann das in deinem Praktikumsbericht hier nachlesen. (Januar 2016)

***************

Cover_final-smallDer Herbst ist Lesungssaison! Auch diesmal war ich wieder viel unterwegs, zuletzt am Rudolf-Diesel-Gymnasium in Augsburg, wo ich sehr herzlich aufgenommen bin und Floaters einige neue Fans gefunden hat, und in der Mittelschule in Diedorf bei Augsburg – auf dem Bild signiere ich gerade in Akkordarbeit Autogrammkarten (nein, mir fällt dabei nicht die Hand ab, ich hab schon Übung in sowas). Schön war´s, vielen Dank an alle neugierigen Zuhörer! (Dezember 2015)

***************

jasmin3Vor ein paar Tagen habe ich eine ungewöhnliche und total schöne Lesermail zu Floaters bekommen. Jasmin Hütt schrieb mir: „Zufälligerweise lese ich gerade Ihr Buch Floaters und die Geschichte der Zwillinge weckt Fernweh in mir… Ich habe selber ein halbes Jahr auf einem Segelschiff gelebt und besonders der Charakter von Malika ist in ihren Sehnsüchten und der Verbundenheit zum Meer wirklich sehr wahrheitsgetreu entwickelt!“ Falls ihr Lust habt, sowas auch mal zu machen, hier ist der Link zur High Seas High School. (November 2015)

***************

Fantasy_CoverJede Menge Tipps für eure Story oder euren Roman gibt´s in meinem Autorenhandbuch „Fantasy schreiben und veröffentlichen“. Darin sind meine eigenen Erfahrungen als Autorin eingeflossen, außerdem habe ich 24 AutorInnen, LektorInnen und AgentInnen aus dem Genre interviewt. Gesammeltes Wissen also über Figuren, Plots, Perspektiven, Weltenbau, das Erfinden von eigenartigen Wesen, wie man eine Trilogie plant, wie man ein Fantasymanuskript am besten anbietet und so weiter. Beim Gewinnspiel dazu haben übrigens gewonnen: Nadine B. und Janine H. (Mainz) Inhaltsverzeichnis und Leseprobe findet ihr übrigens hier. (November 2015)