Woodwalkers

Im Sommer 2016 ist mein Roman “Woodwalkers – Carags Verwandlung” im  Arena Verlag erschienen und gleich sehr erfolgreich geworden. Dadurch, dass ihr meine Romane so begeistert gekauft und gelesen haben, hat die Reihe nun nicht drei Bände wie ursprünglich geplant, sondern sechs, die im Halbjahresabstand erscheinen sind. Danke an euch alle! Jeder Band hat ca. 280 Seiten und kostet 14 Euro (E-Book 6,99 oder 9,99 Euro).

Darum geht es in Woodwalkers: Auf den ersten Blick sieht Carag aus wie ein ganz normaler Junge. Doch hinter seinen leuchtenden Augen verbirgt sich ein unglaubliches Geheimnis: Carag ist ein Gestaltwandler. Halb Mensch, halb Berglöwe ist er in der Wildnis der Rocky Mountains aufgewachsen und lebt erst seit Kurzem in der Menschenwelt. Das neue Leben ist für ihn so fremd wie faszinierend. Doch erst als Carag von der Clearwater High erfährt, einem geheimen Internat für Woodwalker wie ihn, verspürt er ein Gefühl von Heimat. In Holly, einem frechen Rothörnchen, und Brandon, einem schüchternen Bison, findet er schnell Freunde. Und die kann Carag gut gebrauchen – denn die Welt der Woodwalker steckt voller Rätsel und Gefahren …

Zur Leseprobe aus Band 1

 

Band 2 “Woodwalkers – Gefährliche Freundschaft” (auf dem Cover: Tikaani, die weiße Wölfin)

 

 

 

Band 3 “Woodwalkers – Hollys Geheimnis” (auf dem Cover: Holly, die Rothörnchen-Wandlerin)

 

 

 

Band 4 “Fremde Wildnis” (auf dem Cover: Brandon, der Bison-Wandler)

 

 

 

Band 5 “Feindliche Spuren” (auf dem Cover: Lou, die Wapiti-Wandlerin)

 

 

 

Band 6 “Tag der Rache” (auf dem Cover: Jeffrey, Wolfs-Wandler) 

 

 

 

Unter dem Namen „Woodwalkers & Friends“ erscheinen unregelmäßig (aber so ca. einmal im Jahr, jeweils im Herbst) Sonderbände. Bereits erschienen sind ein Special über Carags und Tikaanis Sommerferien („Katzige Gefährten”) und ein Buch mit Kurzgeschichten aus Sicht der verschiedenen Charaktere („Zwölf Geheimnisse”). Im Herbst erscheint Dorians Autobiografie („Wilder Kater, weite Welt”) und langfristig auch mal was zu den Seawalkers. Kommt immer drauf an, ob und wann ich Zeit habe!

Das erste Special über Carags und Tikaanis Sommerferien heißt „Katzige Gefährten“, in dem ihr erfahrt, was Carag in den Ferien mit seiner Schwester Mia, mit seiner Gefährtin Tikaani und ein paar anderen Freunden von der Clearwater High erlebt (ja, er besucht Tikaani endlich mal in ihrem Heimatdorf).

 

 

Das zweite Special, diesmal mit Woodwalkers-Kurzgeschichten, heißt Zwölf Geheimnisse”. Zwölf Kurzgeschichten und eine Bonus-Geschichte aus der Woodwalkers-Welt, und zwar aus der Sicht von Figuren, die bisher nicht selbst erzählen durften, zum Beispiel Cliff, Bo, Holly, Tikaani, Trudy, Dorian, Nell und vielen anderen.

 

 

Im Herbst erscheint Dorians Autobiografie „Wilder Kater, weite Welt“, niedergeschrieben von mir.

 

 

 

Keine Sorge, nach Band 6 ist nicht alles aus, gerade ist die sechsbändige zweite Woodwalkers Staffel “Die Rückkehr” über Carags zweites und drittes Schuljahr gestartet und es gibt noch die Seawalkers – in denen Carag und seine Freunde auch mitspielen.

Ihr wollt mehr wissen über die Welt der Woodwalkers? Eine wahre Schatzkammer voller Infos ist das Woodwalkers-Wiki, das Sabine Hirsekorn angelegt hat. Dort findet ihr ganz viele Infos über Figuren, Schauplätze, Hintergründe. Ihr findet es hier: https://woodwalkers.fandom.com/de/wiki/Woodwalkers_Wiki

Woodwalkers Fortsetzungen Infos

Walkers-Selbstest

Verfilmung Infos

Pläne der Clearwater High

Geburtstagsliste Wood- und Seawalkers

 

Damit ich weiterhin schaffe, all eure Kommentare und Mails zu beantworten, hier ein paar kleine Tipps: Bitte unbedingt erst die „Antworten auf häufige Fragen“ auf dieser Homepage lesen, vielleicht steht die Antwort dort schon. Bitte postet nicht acht Kommentare mit je einer Frage, sondern nur einen Kommentar mit all euren Fragen, das kann ich viel leichter beantworten! Und selbst wenn ihr gerade viel Zeit habt, bitte maximal drei Kommentare pro Person pro Woche, okay? Spoiler bitte möglichst vermeiden.

 

3.665 Kommentare

  1. Hallo Katja hallo Sabine,
    Ich hatte schon Mal einen Kommentar abgeschickt aber den finde ich nicht mehr wieder könnt ihr mir helfen?
    Sonst kommt hier noch Mal die Frage: in dem Märchen der froschkönig ist der Frosch vielleicht ein Wandler und behauptet nur dass er verzaubert wurde weil er das Geheimnis der Wandler bewahren muss?
    LG Tikaani

    Antworten
    • Hallo Tikaani,
      Wir müssen die Kommentare immer erst freigeben, bevor sie angezeigt werden, also nicht wundern 🙂 Hier nochmal die Antwort:
      Stimmt, das kann sehr gut sein, dass das ein Wandler gewesen ist! Viele Fabelwesen sind ja eigentlich auch nur teilverwandelte (Tripel-)Wandler…

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  2. Hi Katja und Sabine,
    erstmal muss ich zu “Die Jaguargöttin” gratulieren. War mal wieder super!
    Aber dazu kommt leider kein zweiter Band raus, oder?
    Dann habe ich noch eine Frage zu Tiago:
    Ist er früher auch schon so schnell ausgerastet, als noch nicht wusste, dasser ein Tigerhai ist?
    Ich freue mich schon riesig auf die zweite Woodewalkers-Staffel!
    Waldige Grüße, Schneeleonpard

    Antworten
    • Hallo Schneeleopard,
      Freut mich, dass die Jaguargöttin dir gefallen hat! Aktuell ist leider keine Fortsetzung geplant, aber vielleicht überlegt sich Katja das irgendwann noch anders.
      Ja, Tiago hatte früher auch schon ziemliche Wutprobleme – immerhin weiß er inzwischen, woran es liegt und kann ein bisschen besser damit umgehen…

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  3. Sehr geehrte Frau Brandis,
    Ich hätte mal eine Frage.
    Was würde passieren, wenn sich z.B Katzen oder Hundewandler in Menschengestalt die Nägel lackieren würden. Hätten sie dann in Tiergestalt farbige Krallen? Und macht das irgendwer?

    Antworten
    • Hi Shari,
      ich glaube, manche Wandler lackieren sich durchaus die Fingernägel, aber manchmal ist das risikofrei, zB bei Ella der Tigerpython … sie hat in zweiter Gestalt ja keine Finger. Bei Katzen und Hunden würde bei der Verwandlung sicher etwas von dem Lack abplatzen, aber man würde die Farbe noch sehen. Deswegen sehen die Schulleiter das nicht so gerne, wenn ihre Schüler sowas machen.
      Viele Grüße,
      Katja

      Antworten
  4. Guten Tag Katja/Sabine,

    ist es eigentlich zwingend, dass das Tier, das man in 2.Gestalt ist, aus dem gleichen Land kommt wie man selbst?

    Antworten
    • Hallo Fen,
      Meistens ist das natürlich der Fall, aber es gibt auch Ausnahmen, zum Beispiel wenn du deine Tierart von irgendwelchen Vorfahren geerbt hast, die vor Ewigkeiten mal da gelebt haben, wo es diese Tiere gibt. Die Gene werden dann ja trotzdem weitergegeben, auch wenn die Familie inzwischen längst woanders lebt. Es kann also definitiv vorkommen, dass man sich als ziemlich exotischer Wandler herausstellt 🙂

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  5. Hallo Katja,
    Sorry, dass ich jetzt erst schreibe, ich wette, du hast dich schon gefragt, was ich von der Jaguargöttin halte 🙂 Das Buch ist ja ein bisschen eher für meine Zielgruppe als die Walkers, insofern war es auch mal sehr erfrischend, eine Wandlergeschichte auf diese Art zu lesen. Wie du dir bestimmt denken kannst, habe ich mich besonders über die vielen Schlangen und sonstigen Reptilien gefreut, auch wenn die meisten davon mal wieder die “Bösen” waren… aber Yaddi und Sisilu Chaak gleichen das auf jeden Fall sehr gut aus! Ich mochte aber auch die anderen Haupt- und Nebencharaktere und es ging ein bisschen intriganter und brutaler zu als bei den Walkers, das hat mir auch sehr gefallen. Und das Love Triangle (oder eher Love Square, wenn man Izora mitzählt) war auch nicht so aufdringlich wie in vielen anderen YA-Büchern, darüber bin ich auf jeden Fall froh. Insgesamt also mal wieder danke für ein wunderbares Leseerlebnis, ich habe den Aufenthalt in Elámon wirklich sehr genossen 🙂
    Jetzt heißt es also Warten auf die zweite Woodwalkers-Staffel – freut mich, dass es eine “meiner” Schlangen mit hineingeschafft hat, zu schade, dass es noch knapp ein Jahr dauert, bis ich ihn oder sie kennen lernen darf… ich bin gespannt.

    Zum Abschluss noch eine (meiner Meinung nach) spannende theoretische Frage: Ich weiß, dass die besondere Magie von Kitana und Co mit den Cenotes zusammenhängt und daher mehr oder weniger regional begrenzt ist, aber wenn die Walkers-Charaktere auch so eine besondere Fähigkeit hätten, welche wäre das? Natürlich bezogen auf die Wood- und Seawalkers-Hauptcharaktere, oder zu wem dir sonst etwas einfällt 🙂

    Schuppige Grüße,
    Nadine

    Antworten
    • Hi Nadine,
      das finde ich ganz wunderbar, dass dir die Jaguargöttin gefälle! Das habe ich schon ein bisschen gehofft 🙂 Yaddi ist auch wirklich süß und Sisilu Chaak mag ich auch gerne. Es gibt halt solche und solche Reptilien :-)) In der neuen Woodwalkers-Staffel kommen auch gleich mehrere vor, weil Afrika da so eine große Auswahl bietet. Hm, ich finde, die Woodwalkers-JHauptfiguren brauchen gar keine “göttlichen” Fähigkeiten, sie haben schon so viele Stärken und sind auch mutig genug, sich für andere einzusetzen.
      Reptilische Grüße,
      Katja

      Antworten
  6. Hallo Katja,
    ich wollte fragen wie alt man mindestens für das Carsting sein muss? (Für denn Woodwalker Film). Und ist es egal ob man schon Erfahrungen hat beim Schauspielern oder nicht und ob man sich trotzdem bewerben kann obwohl man keine Schauspielerische Erfahrungen hat.
    Nussige Grüße
    Holly

    Ps:Ich liebe ihre Bücher und freue mich schon mega auf den Film!.

    Antworten
    • Hallo Holly,
      Zum Casting haben wir leider noch keine genaueren Infos, deine Fragen dazu werden sich aber sicher klären, wenn es dann mit dem Casting losgeht. Wir halten euch auf dem Laufenden!

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
      • Hallo Frau Brandis und hallo Sabine,
        ich habe mich gefragt ob der Frosch im Märchen froschkönig vielleicht ein Wandler ist, er behauptet zwar eine Hexe hätte ihn verzaubert aber das kann ja auch eine Notlüge gewesen sein, um das Geheimnis der Wandler zu bewahren. Könnte das sein?
        LG Tikaani

        Antworten
        • Hallo Tikaani,
          Stimmt, das kann sehr gut sein, dass das ein Wandler gewesen ist! Viele Fabelwesen sind ja eigentlich auch nur teilverwandelte (Tripel-)Wandler…

          Viele Grüße,
          Sabine

          Antworten
  7. Hallo Frau Brandis,
    Ich hatte schon einmal ein Kommentar geschickt aber ich finde meinen Kommentar irgendwie nicht mehr wieder?¿
    Deshalb schicke ich jetzt einen neuen und hoffe dass dieser hier ankommen wird!!

    Ich finde ihre Bücher total katzig!
    Aber ich habe noch 2 Fragen:
    1.Wissen Sie wann das Casting für den Film/die Serie ungefähr sein wird? Wird das noch dieses Jahr sein?
    2. Wissen Sie schon wo der Film/die Serie gedreht werden wird? Wird das dann wirklich in den Rocky Mountains gedreht?
    Mit katzigen Grüßen,
    Die Löwin

    Antworten
    • Hallo Löwin,
      Das mit dem Casting wird noch eine Weile dauern, wahrscheinlich eher noch bis nächstes Jahr, so genau können wir das aber auch noch nicht sagen. Wir halten euch in den Website-News natürlich auf dem Laufenden! Wo gedreht werden wird, wissen wir auch noch nicht, die Originalschauplätze wären aber natürlich sehr cool.

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
    • Hallo Katja,

      Ich wollte nur sagen, dass ich einen Woodwalkers- Trailer veröffentlicht habe

      LG, Cougar

      Antworten
      • Hi Cougar,
        cool! Falls du gerne noch weitere Trailer machen magst … bei mir läuft ja gerade der Trailer-Wettbewerb zu DelfinTeam …
        Katzige Grüße,
        Katja

        Antworten
  8. Hallo, Katja!
    Ich finde deine Bücher echt Klasse und freue mich schon voll auf die zweite Staffel Woodwalkers. Aber in den Seawalkers-Büchern ist mir etwas aufgefallen. Ich weiß nicht, ob das ein Fehler ist, oder ob das so sein soll, jedenfalls, wenn Johnny / Jenny Tiago irgendwo abholt, kommt er mal mit einem Toyota und mal mit einem Chevrolet. Wenn er aber so arm ist, wie kann er sich dann zwei Autos leisten? Viele Grüße, Katzenfisch

    Antworten
    • Hallo Katzenfisch,
      Ja, das ist ein Fehler, Johnny hat eigentlich bloß einen Chevrolet 🙂 Ist schon bekannt und wird in den neueren Auflagen dann natürlich ausgebessert!

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
  9. Hallo Katja,
    ich habe oben in einem anderen Kommentar gelesen, dass Mia hellbraune Augen hat. Wie kann das sein, denn Carag sagt ja zu Milling, dass die Augen von Pumawandlern entweder gelb oder hellgrün sind?
    VG Mia

    PS: Ich finde ihre Bücher klasse und warte sehnsüchtig auf den ersten Band der zweiten Staffel!

    Antworten
    • Hallo Mia,
      Mia hatte in den ersten paar Büchern tatsächlich noch grüne Augen, das hat Katja dann irgendwann mal geändert (unter anderem, damit sie Carag nicht ganz so ähnlich sieht, sie kommt ja auf das Cover von Band 1 der zweiten Woodwalkers-Staffel). Die von dir erwähnte Stelle sollte dann also für die neuen Auflagen umgeschrieben werden, damit sie wieder Sinn ergibt, also danke für den Hinweis 🙂

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten
      • Guten Tag

        Ich glaube ich habe einen Fehler auf Seite 122 in Woodwalkers Fremde Wildnis gefunden. Dort steht nähmlich
        . . . , die nach vermodernden Blättern . . .
        Einen schönen Tag noch

        Sebastian

        Antworten
        • Hallo Sebastian,
          Stimmt, das steht da, aber was ist da der Fehler? Für mich sieht da alles richtig aus 🙂

          Viele Grüße,
          Sabine

          Antworten
  10. Hallo Katja,
    In Band 5 von Woodwalkers wird Brandon ja irgendwann nur noch mit einem Horn abgebildet,
    aber manchmal fehlt das linke und manchmal das rechte Horn.

    Katzige Grüße, Lucy

    Antworten
    • Hallo Lucy,
      Das liegt daran, dass die Zeichnungen ab und zu mal gespiegelt abgedruckt sind, da wurden die Hörner nicht nochmal extra angepasst. Richtig sind jedenfalls die, bei denen das linke Horn fehlt!

      Viele Grüße,
      Sabine

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.